Eltern und Kinder brachten Kita Sonnenschein auf Vordermann

Die Kinder packten bei der Gartenaktion mit an. Foto: Privat
+
Die Kinder packten bei der Gartenaktion mit an. Foto: Privat

Bei einer Herbstaktion haben Eltern, Kinder und Erzieherinnen die Kindertagesstätte Sonnenschein in Frieda winterfest gemacht.

Frieda. Anfang Oktober haben sich 35 Eltern des Kindergartens Sonnenschein in Frieda an einer vielseitigen Herbstaktion beteiligt: Im Rahmen des Elterncafés im Kindergarten schnitzten Kinder und Eltern gemeinsam Kürbisse, während eine zweite Gruppe gemeinsam mit dem Kindergartenpersonal das Außengelände der Einrichtung winterfest machte.

Die Gartenaktionen haben im Kindergarten Sonnenschein mittlerweile Tradition: Bereits zum fünften Mal verschönerten die Eltern den Außenbereich mit professionellem Gerät, schnitten Büsche, Hecken und Bäume zurück, beseitigten Unkraut und Laub, kehrten die Straße, gruben neue Weiden ein und reinigten das Plateau der im Herbst 2015 abgebauten Sandkiste. So ersparten die Eltern der Gemeinde 60 Arbeitsstunden des Bauhofes.

Demnächst soll das Außengelände der Krippenkinder in die Nähe des Spielbereiches der älteren Kinder verlegt werden. Hierzu bereiteten die Eltern den geplanten neuen Außenbereich so vor, dass der neue Zaun für die Einfassung des Krippenaußenbereiches installiert und ein Spielhäuschen und eine Vogelnestschaukel angeschafft werden können.

Im Anschluss an die Arbeit stärkten sich alle gemeinsam mit Bratwürsten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Eine Scheibe der Zoohandlung in der Forstgasse wurde gestern Nacht eingeschlagen, der Stein zerstörte auch ein Aquarium.
Sachbeschädigung in Eschweger Zoohandlung endet für Fische tödlich

Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Die Bundespolizei, der „Runde Tisch gegen Häusliche Gewalt", das Gleichstellungsbüro und der Verein „Frauen für Frauen, Frauen für Kinder" haben für den 27. November …
Vier Einrichtungen planen Workshop gegen Gewalt an Frauen

Zu den Märzenbechern: Wanderungen rund um Weißenborn vorverlegt

Die geführten Wanderungen rund um Weißenborn sind aufgrund des vorangeschrittenen Blütenstands der Märzenbecher auf einen früheren Zeitpunkt verschoben.
Zu den Märzenbechern: Wanderungen rund um Weißenborn vorverlegt

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.