Energie für die Region

+

Badestädter Ausschuss berät über Gründung der Projektgesellschaft ,Windpark Kreuzstein’

Bad Sooden-Allendorf. Resultierend aus der Magistratssitzung vom 16. März sowie aus der Energieausschusssitzung vom 18. März fasste der Magistrat den Beschluss über die Gründung einer Projektgesellschaft ,Windpark Kreuzstein’ und der dazu gehörenden Verwaltungs-GmbH mit einem fünf Prozent Anteil der Stadtwerke Bad Sooden-Allendorf.Hintergrund dazu ist, dass die Stadtwerke der Badestadt vor etwa vier Jahren die ,StadtwerkeUnionNordhessen’ – kurz SUN mit gegründet haben und somit unter Anderem das wesentliche Ziel für Strom aus erneuerbaren Energien in der Region zu sorgen, verfolgt wird."Mit dem ,Kreuzstein’ kann nun das erste SUN-Projekt verwirklicht werden. Die Flächen sind gesichert, die Untersuchungen und Windmessungen weitestgehend abgeschlossen", heißt es in der Erläuterung des Antrages innerhalb der Stadtverordnetenversammlung.

"Nun ist es an der Zeit zu diskutieren und zu beraten, ob es wirtschaftlich ist, zu diesem Zeitpunkt einzusteigen", erläuterte Bürgermeister Frank Hix den Antrag während der letzten Stadtverordnetensitzung.Zunächst fällten die Stadtverordneten demzufolge einstimmig die Entscheidung über eine gemeinsame Beratung zur Gründung einer Projektgesellschaft ,Windpark Kreuzstein’, die im Finanz- und Energieausschuss stattfinden soll. Diese Entscheidung der Überweisung in den Finanz- und Energieausschuss wurde nach eigenen Angaben des Bürgermeisters jetzt zur Abstimmung gebracht, um ausreichend Zeit zur Beratung zu haben.

Fest stehe bereits, dass dieses Projekt Seitens der Stadtwerke aus ökologischen und ökonomischen Gründen befürwortet werde.Alles weitere zu diesem Thema soll, wie beschlossen, im Finanz- und Energieausschuss beraten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

Beim Klappstuhlkonzert in Meißner/ Jestädt bringt jeder seine Sitzgelegenheit selbst mit
Der Kultursommer lädt zum Konzert ein - Stühle sind mitzubringen

In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

An mehreren Orten gibt es in Hessisch Lichtenau inzwischen freies WLAN
In Hessisch Lichtenau gibt es freies WLAN

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.