Erhöhter Kräfteansatz beim Open Flair Festival

Das Open Flair ist ein mögliches Eschwege-Motiv für den active-city-Kalender 2017. Foto: Archiv
+
Das Open Flair ist ein mögliches Eschwege-Motiv für den active-city-Kalender 2017. Foto: Archiv

Aufgrund von Vorfällen am 11. August wurde der Kraftansatz beim Open Flair Festival erhöht.

Eschwege. Der Freitag, 12. August, verlief Störungsfrei. Aufgrund der Vorfälle am 11. August wurde mit einem erhöhten Kräfteansatz gearbeitet. An dem regnerischen Tag wurden zwei  Anzeige wegen Körperverletzung, eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, zwei Anzeigen wegen Verstoß gegen BTMG aufgenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Diacom Altenhilfe und BKK starten Märchenprojekt in Altenheimen.
Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Der Umweltschutzpreis des Landkreises wurde in der vergangenen Woche an zehn Gruppen verliehen.
Umweltpreis: Kreis zeichnet Umweltschützer aus

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.