Erste Corona-Infektion im Werra-Meißner-Kreis bestätigt

+
Statistik der Corona-Fälle in Hessen

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration bestätigt den ersten Corona-Fall im Werra-Meißner-Kreis.

Meinhard. Das Hessisches Ministerium für Soziales und Integration hat die Zahl der bestätigten SARS-CoV-2-Fälle heute um 14 Uhr veröffentlich. Im Werra Meißner-Kreis gibt es demnach derzeit eine infizierte Person. Der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Rainer Wallmann gibt bekannt, dass dem Gesundheitsamt des Werra-Meißner-Kreis der erste Fall eines positiven Testergebnisses auf das neue Corona-Virus nach den Laborergebnissen vorliegt.

Person aus Meinhard

Die betroffene Person aus der Gemeinde Meinhard ist bereits in häuslicher Quarantäne. Die Kontaktpersonen werden derzeit ermittelt und dann ebenfalls unmittelbar unter häusliche Quarantäne gestellt. Ebenso werden die Kontaktpersonen bezüglich weiterer Kontakte befragt. 

Es wurden, Stand 16. März 2020, 14 Uhr, in Hessen insgesamt 342 SARS-CoV-2-Fälle bestätigt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Hochwasserschutz an der Losse für Helsa, Kaufungen und Bettenhausen

Der Wasserverband Losse hat ein neues Hochwasserschutzkonzept entwickelt und investiert in neue Rückhaltebecken.
Mehr Hochwasserschutz an der Losse für Helsa, Kaufungen und Bettenhausen

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.