Eschwege: Mit Bierglas und Barhocker geschlagen - Zeugen gesucht

+

Bereits am 16. Juli wurden zwei Männer bei einer Schlägerei in einer Eschweger Gaststätte verletzt. Die Polizei sucht noch immer nach den Tätern.

Eschwege. Die Eschweger Polizei bittet weiterhin um Zeugenhinweise im Zusammenhang mit einer Körperverletzung die bereits am Samstag, 16. Juli, gegen 3.50 Uhr in der Marktstraße in einer Gaststätte begangen wurde.

Drei unbekannte Männer suchten offensichtlich Streit, wobei einer der Täter mit Fäusten und einem Weizenbierglas auf einen 25-Jährigen einschlug. Ein anderer Täter soll zudem mit einem Barhocker einen 36-Jährigen von hinten geschlagen haben. Anschließend flüchteten die Personen. Die Täter sollen alle Mitte 20 Jahre alt sein, von schlanker bis durchtrainierter Figur sowie tätowiert. Einer der drei Tatverdächtigen hatte eine Glatze.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.