Jetzt abstimmen für ESCHWEGE HILFT!

+
Stimmen Sie jetzt ab für ESCHWEGEG HILFT!.

ESCHWEGE HILFT! ist für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert, stimmen Sie jetzt für die Aktion ab.

Eschwege. „Wir haben eine Chance auf den Deutschen Engagementpreis, wenn man jetzt für ESCHWEGE HILFT! direkt abstimmt“, sagt Karl Montag, einer der Initiatoren der Aktion. Unter diesem Link  oder unter www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis kann man seine Stimme abgeben.

Bis zum 20. Oktober läuft die Abstimmung für den Publikumspreis und ESCHWEGE HILFT! ist für den Preis der Preise nominiert. Dotiert ist der Preis mit 10.000 Euro. „Im Falle eines Gewinns würden wir das Preisgeld für unsere Arbeit und unsere Patenkinder in Bangladesch und Afrika, sowie für ein Kinderheim in Rumänien, das wir schon heute mit Kleidung unterstützen, verwenden,“ so Karl Montag.

Der Deutsche Engagementpreis

Der Deutsche Engagementpreis stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement und würdigt den Einsatz für eine lebenswerte Gesellschaft. Für den Dachpreis können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Engagementpreise nominiert werden. Vorgeschlagen wurden die insgesamt 685 Nominierten von 232 Ausrichtern von Preisen für bürgerschaftliches Engagement. Eine hochkarätige Fachjury entscheidet über die Gewinnerinnen und Gewinner in fünf Kategorien, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten nehmen an der Abstimmung zum Publikumspreis teil.

Preisverleihung im Dezember in Berlin

Die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Engagementpreises werden am 5. Dezember bei einer festlichen Preisverleihung in Berlin bekannt gegeben. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fersehlotterie.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Soccer Court: Schüler der Rhenanus-Schule planen Fußballfeld auf dem Schulhof 

Das Projekt „Soccer Court" nimmt Formen an. Bei einer Gesprächsrunde stellten die Schüler ihren Plan für das Fußballfeld vor. Nun muss die Anschaffung nur noch …
Soccer Court: Schüler der Rhenanus-Schule planen Fußballfeld auf dem Schulhof 

Vorlesetag in Wickenrode - der Mond ist nicht aus Käse

Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann las den Waldmäusen aus dem Buch Armstrong vor
Vorlesetag in Wickenrode - der Mond ist nicht aus Käse

Kfz-Bildungspreis für Autohaus Stöber

"AutoBerufe Award" 2017: Platz 3 für das Autohaus Stöber beim Bildungspreis des deutschen Kfz-Gewerbes
Kfz-Bildungspreis für Autohaus Stöber

Open Flair 2018: Neue Bands bestätigt

Nach den Beatsteaks hauen die Organisatoren rund um das Open Flair die nächsten Knaller raus: Marteria und Kraftklub sind dabei
Open Flair 2018: Neue Bands bestätigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.