Vermisste Mädchen sind gesund aufgefunden worden

Die Eschweger Polizei gibt Entwarnung, die zwei verschwundenen Mädchen sind aufgefunden worden

Eschwege.  Durch eine Polizeistreife wurden die beiden vermissten Kinder in der Innenstadt von Eschwege um 16:06 Uhr gesund und munter angetroffen. Beide werden zum Elternhaus wieder zurückgebracht.

Gegen 12:45 Uhr meldet heute Mittag eine Mutter ihre zwei Kinder vermisst. Die beiden Mädchen (6 und 10 Jahre alt) hielten sich auf einem Spielplatz hinter dem Haus in Eschwege auf. Als die Mutter gegen 11:30 Uhr ihre Kinder dort nicht mehr sah, suchte sie zunächst selbst nach ihren Kindern, unter anderem auch auf einem anderen Spielplatz, jedoch ohne Erfolg. Da sie auch die ältere Tochter nicht auf ihrem Handy erreichte, schaltete sie die Polizei ein.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gemeinde Meinhard stellt sich einstimmig gegen Straßenausbaubeiträge

Die Gemeindevertretung Meinhard hat dem Haushaltsplan für 2018 einstimmig zugestimmt. Auch über die Straßenausbaubeiträge herrschte Einigkeit. Diese sollten nach Meinung …
Gemeinde Meinhard stellt sich einstimmig gegen Straßenausbaubeiträge

Legionäre Eschwege spielen am Samstag ihr erstes Verbandsligaspiel

Die große Football-Premiere der Legionäre Eschwege startet am Samstag auf der Torwiese.
Legionäre Eschwege spielen am Samstag ihr erstes Verbandsligaspiel

Buntes Programm beim „Marktplatz Familie" am Donnerstag in Eschwege

Am Donnerstag von 14.30 bis 17.30 Uhr findet in Eschwege wieder der „Marktplatz Familie" statt.
Buntes Programm beim „Marktplatz Familie" am Donnerstag in Eschwege

Land Hessen fördert Feuerwehren in Hessisch Lichtenau mit über 325.000 Euro

Für die Anschaffung eines Feuerwehrdrehleiterfahrzeuges hat der hessische Innenminister Peter Beuth dem Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau einen Förderbescheid …
Land Hessen fördert Feuerwehren in Hessisch Lichtenau mit über 325.000 Euro

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.