Eschwege: Open Flair hat begonnen

Im Laufe des Abends wurde vereinzelt Betäubungsmittel bei den Einlasskontrollen aufgefunden.

Eschwege. Der erste offizielle Open Flair Tag begann mit einem überaus gut gefüllten Campingplatz und ausgelassener Stimmung. Im Laufe des Abends wurde vereinzelt Betäubungsmittel bei den Einlasskontrollen aufgefunden.

Im Bereich B 249, rund um das „Grebendorfer Hüttchen“ musste leider wieder ein vermehrtes Falschparken festgestellt werden.

Diesbezüglich wurde sanktioniert.

Mehrere Fundsachen wurden bei den eingesetzten Kräften abgegeben. Diese werden dem Fundbüro Open Flair zugeführt.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weißenborn im TV: "Wo sind unsere Katzen?"

Kamerateam aus Hannover drehte Beitrag über das Verschwinden und Töten der Katzen
Weißenborn im TV: "Wo sind unsere Katzen?"

Verlorene Feldwege in Hessisch Lichtenau

Verwaltung handelte richtig – Naturschutz bleibt Thema
Verlorene Feldwege in Hessisch Lichtenau

Hip Hop, Games, Filme und Fotos auf der Bühne

Jugendliche präsentieren heute Abend ihre Ergebnisse aus dem Mediencamp
Hip Hop, Games, Filme und Fotos auf der Bühne

234.000 Euro für die Erweiterung und Modernisierung der Großküche und des Bistros „amélie“

LWV Hessen fördert neue Arbeitsplätze für Schwerbehinderte in Eschwege
234.000 Euro für die Erweiterung und Modernisierung der Großküche und des Bistros „amélie“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.