Eschweger Schützenverein feierte eine rauschende Ballnacht

Schuetzenball 2019
1 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
2 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
3 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
4 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
5 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
6 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
7 von 36
Schuetzenball 2019
Schuetzenball 2019
8 von 36
Schuetzenball 2019

Beim Ball des Eschweger Schützenvereins in der Stadthalle feierten 270 Gäste ausgelassen.

Eschwege. Adjudant Peter Becker eröffnete den Schützenball in Eschwege und reimte: „Viel Freunde wird der Abend bringen, wenn wir erst das Tanzbein schwingen.“ Rund 270 Gäste feierten in der festlich geschmückten Stadthalle und Becker konnte Vertreter befreundeter Schützenvereine aus Bremen, Berlin, Germerode, Sontra, Wanfried und Wülfrath willkommen heißen.

Zum Feiern waren außerdem gekommen, der ehemalige Landtagsabgeordnete Dirk Landau, der Bürgermeister von Wanfried, Wilhelm Gebhard, die Mitglieder der Eschweger Stadtverordnetenversammlung Anne Schröter, Stefan Schneider, Klaus Wolf und Michael Schmidt. Gäste waren außerdem das Vorstandmitglied der VR-Bank, Bettina Maschke, das Vorstandmitglied der Sparkasse, Marc Semmel und der Sprecher der Sparkasse, Lutz Römer. Aus der Eschweger Bürgerschaft waren Viele gekommen, die festlich gewandet und in Feierlaune den Abend genossen.

 Die Band Starlights sorgte für den musikalischen Rahmen und es wurde bis spät in die Nacht hinein gefeiert.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Im Februar 2021 sollen die ersten Kinder in die neue Kita in Eschwege einziehen.
Erster Spatenstich für neue Kita in Eschwege gefeiert

Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Nach 160 Stunden Ausbildung haben neun Tageseltern ihr Zertifikat erhalten.
Neun neue Tageseltern im Werra-Meißner-Kreis

Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

In der Nacht von Freitag, 14., auf Samstag, 15. Februar, brachen bislang Unbekannte in mehrere Geschäfte in der Eschweger Innenstadt ein.
Eschwege: Einbruchsserie in Innenstadt

Betrüger fragte in Witzenhausen nach Elektroschrott und beraubte das Opfer

Zeugenaufruf: In Witzenhausen beklaute ein unbekannter Täter einen Mann indem er nach Elektroschrott an der Haustür fragte
Betrüger fragte in Witzenhausen nach Elektroschrott und beraubte das Opfer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.