Zwei Taxen in Eschwege gestohlen

+
Taxi

Heute Nacht wurden in der Neustadt zwei Taxen im Gesamtwert von etwa 50.000 Euro gestohlen.

Eschwege. In der vergangenen Nacht drangen unbekannte Täter in das Gebäude einer Taxizentrale in der Eschweger Neustadt ein, nachdem die Eingangstür aufgebrochen wurde. Bei der Durchsuchung des Büroraums entwendeten die Täter vier Fahrzeugschlüssel. Mit zwei der erbeuteten Schlüssel wurden dann die dazugehörigen gegenüber geparkten Taxis (Mercedes Kombi) entwendet.

Taxi auf der BAB 44 gesichtet

Eines der Taxis wurde gegen 7.25 Uhr auf dem Autobahnabschnitt der BAB 44 zwischen dem Schulbergtunnel und der Abfahrt Hessisch Lichtenau-Ost in Richtung Kassel fahrend gesehen und anhand der Werbeaufkleber des Taxiunternehmens erkannt. Eine eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Ergebnis. Der Schaden wird mit circa 50.000 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Eschweger Kripo unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau fand am Freitag der Neujahrsempfang mit ein paar Laptop-Problemen statt
Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

In die Neubau- und Gewerbegebiete in Hessisch Lichtenau bringt die Telekom Glasfasernetze
Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in die Schule und den Kindergarten in Fürstenhagen eingebrochen
Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Felix Martin im Gespräch über seinen ersten Tag im Hessischen Landtag

Mit 23 Jahren ist Felix Martin der zweitjüngste Abgeordnete im neuen Hessischen Landtag. Wie es ihm an seinem ersten Tag als Landtagsabgeordneter erging, erzählte er uns.
Felix Martin im Gespräch über seinen ersten Tag im Hessischen Landtag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.