In Eschwege geht es wieder rund in der Thüringer Straße

+
Am 6. Mai ist wieder Straßenfest in der Thüringer Straße.

Am 6. Mai laden die Unternehmer der Thüringer Straße zu einem bunten Rummelplatz mit Information und Unterhaltung.

Eschwege. Es wird bunt und vielfältig, wenn am Sonntag, den 6. Mai von 12 bis 18 Uhr wieder die Geschäftsleute der Thüringer Straße zum Straßenfest einladen. Für Groß und Klein gibt es ein abwechslungsreiches Programm, zu dem auch die Klassiker der letzten Jahre zählen, Life-Musik, Kinderschminken, Minibagger, Hüpfburgen und eine Oldtimer- Show sind nur einige Beispiele für die Vielseitigkeit der Attraktionen. Natürlich gibt es auch jede Menge Information in den Fachgeschäften rund um die Eschwegia und die Unternehmer haben auch einige Angebote an diesem Tag vorbereitet.

"Rummelplatz" in der Thüringer Straße

„Wir wollen hier einen Rummelplatz veranstalten auf dem Kinder, Eltern und Großeltern einen schönen Nachmittag haben können“, fasst es Jens-Olav Günter von der Organisatorengruppe zusammen. Schon ein Klassiker ist das Gewinnspiel. Dieses Jahr gibt es wieder Gutscheine im Wert von insgesamt 1000 Euro zu gewinnen. Mitmachen lohnt sich. Neu ist die Mohnschnecke, die die Besucher von Attraktion zu Attraktion fahren wird. Also, kein Problem mit müden Füßen, für Abhilfe ist gesorgt. Außerdem gibt es auch in diesem Jahr wieder den Shuttle-Service, da wird das Bummeln so richtig entspannt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

Für Besucher der Tourist-Info am Marktplatz ist Johannes Siebold kein Unbekannter. Seit knapp fünf Jahren ist er schon bei der Pro Witzenhausen GmbH tätig. Seit 1. …
Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

5.500 Euro Sachschaden entstand am gestrigen Dienstagabend bei einem Unfall auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf. Eine 79-Jährige hatte bei Abbiegen ein …
79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

Freispruch für die Halter der Rinder, die Anfang vergangenen Jahres bei Oberrieden von einer Lok erfasst wurden.
Gericht spricht Landwirte nach Zug-Unfall mit Rindern frei

„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Am vergangenen Sonntag hatte die Stadt Bad Sooden-Allendorf zum traditionellen Neujahrsempfang eingeladen. Im Rahmen der Empfangs wurden auch Förderverein des Freibads …
„Mit mehr Wertschätzung gemeinsam Herausforderungen meistern”

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.