Eschwege macht mobil mit Weinfest und verkaufsoffenem Sonntag

In den letzten Jahren war die EAA ein Publikumsmagnet.

Am Freitag beginnt das Weinfest in Eschwege und am verkaufsoffenen  Sonntag dreht sich alles um Autos und Mobilität. 

Eschwege. „Raus aus dem Winterschlaf- Eschwege macht mobil“!, unter diesem Motto bietet am Sonntag, 22. April von 12 bis 17 Uhr die Eschweger Mobilitäts- und Automobilausstellung einiges für Auto- und Oldtimerliebhaber und auch Tuningfreunde kommen auf ihre Kosten. Die Initiative Stadtmarketing hat ein abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt.

Auf dem Marktplatz

Die Bike-Academy baut auf einer Fläche von 150 Quadratmetern einen Fahrrad- und Mountainbike-Parcours auf, den jeder Interessierte ausprobieren kann. Außerdem wird das Team der Bike-Academy sein Können auf zwei Rädern vorführen. Bestens zusehen kann man den Radkünstlern vom Weinfest aus, das schon am Freitag auf dem Marktplatz beginnt. Freitag und Samstag kann man dort von 14 bis 22.30 Uhr in geselliger Runde edle Tropfen genießen. Ab 18 Uhr gibt es außerdem Live-Musik. Am Sonntag ist das Weinfest von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Auf dem Obermarkt

Der Motorrad Club Heilbad Bad Heiligenstadt stellt einen echten F 3000 Rennwagen aus, da dürfte so mancher Rennsportfan seine Finger nicht bei sich belassen können. Auch die Liebhaber alter landwirtschaftlicher Geräte wird es auf den Obermarkt ziehen. Eine Oldtimer-Schlepper-Ausstellung erinnert an längst vergangene Zeiten.

Marktstraße und Forstgasse

Fans von „heißen Öfen“ kommen in der Marktstraße auf ihre Kosten. Die Tuning Freunde Eschwege und Umgebung kommen mit zwanzig Fahrzeugen, echten Unikaten, die man so in keinem Autoprospekt findet. Einen Bike-Simulator mit LED Ausstattung kann man in der Forstgasse nutzen. Er bietet E-Bike-Fahren zum Ausprobieren und das ganz ohne Helm!

Auf dem Stad

Die Formel-1-Freunde kommen hier voll auf ihre Kosten. In einem Rennsimulator können sie endlich zeigen, dass sie mindestens so gut sind wie Vettel und Co. Der Segway Parcours ist eine Herausforderung für alle Besucher ab 12 Jahren und die Jüngeren können auf dem Kinderkarussell ihre Runden drehen.

Am unteren Stad gibt es dann Auto-Historie. Der Oldtimer Stammtisch Eschwege stellt bei trockenem Wetter fünf automobile Schätze aus vergangenen Jahrzehnten vor. Während der Auto- und Mobilitätsausstellung haben viele Eschweger Geschäfte der Innenstadt geöffnet.  Es bleibt also viel Zeit zum Bummeln, Shoppen, für Action und Spaß für Groß und Klein rund um das Thema Mobilität.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eschweger verfolgt den Dieb seiner Geldbörse

Einem 21-jährigen Eschweger fiel die Geldbörse aus der Tasche, ein 24-Jähriger klaute sie ihm daraufhin vor der Nase weg. Es kam zu einer kleinen Verfolgungsjagd, am …
Eschweger verfolgt den Dieb seiner Geldbörse

Sparkassen-Beratungscenter erhält neues Gewand

Modern und zeitgemäß will sich in Zukunft die Witzenhäuser Filiale der Sparkasse Werra-Meißner präsentieren. Noch in diesem Jahr wird das Beratungscenter der Sparkasse …
Sparkassen-Beratungscenter erhält neues Gewand

Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

Für Besucher der Tourist-Info am Marktplatz ist Johannes Siebold kein Unbekannter. Seit knapp fünf Jahren ist er schon bei der Pro Witzenhausen GmbH tätig. Seit 1. …
Kein neues Gesicht: Johannes Siebold führt seit 1. Januar die Geschicke der Tourist-Information

79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

5.500 Euro Sachschaden entstand am gestrigen Dienstagabend bei einem Unfall auf der B 27 bei Bad Sooden-Allendorf. Eine 79-Jährige hatte bei Abbiegen ein …
79-Jährige übersieht entgegenkommende Auto: 5.500 Euro Schaden bei Unfall auf der B 27

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.