Eschweger feierten Johannisfest-Auftakt mit den "Pfundskerlen"

+
Gegen 21.30 Uhr hing der zuvor im Festzelt gewickelte Kranz am Zelteingang. Im Anschluss ertönte das Dietemann-Lied. Foto: Tasdighi

Gestern Abend feierte Eschwege den Johannisfest-Auftakt im gut besuchten Festzelt auf dem Werdchen. Auch auf dem Festplatz herrschte reger Betrieb.

Eschwege. Das Johannisfest erlebte gestern Abend einen Auftakt nach Maß: Das Festzelt auf dem Werdchen war über die rund 800 Sitzplätze hinaus gefüllt, und auch auf dem erstmals bereits am Donnerstagabend geöffneten Festplatz herrschte reger Betrieb. Entsprechend groß war die Freude bei Johannisfest-Organisator Uwe Gondermann. Denn: In diesem Jahr beschritt die Stadt mit dem sogenannten Opening einen neuen Weg. Statt mehrerer Bands rockten in diesem Jahr lediglich die "Pfundskerle" die Bühne - der Eintritt war dafür frei. Zudem wurde im Festzelt erstmals ein Kranz für den Zelteingang gewickelt. Nachdem der an seinem Bestimmungsort aufgehängt wurde, erklang dann erstmals am Auftaktabend spontan das Dietemann-Lied.

Beim Kränzewickeln packte auch Bürgermeister Alexander Heppe kräftig mit an. Der war gestern Abend gleich mehrfach gefordert: Neben dem traditionellen Johannisfest-Gedicht war der Verwaltungschef erstmals für den Fassanstich verantwortlich. "Mit allem unter acht Schlägen bin ich zufrieden", hatte Heppe im Vorfeld angekündigt. Da ahnte er allerdings noch nicht, welche Tücken so ein Fassanstich mit sich bringen kann. Denn mit dem ersten kräftigen Schlag flog der Hahn ab. Dieses Malheur konnte mit Unterstützung der Zeltwirte Achim und Sabine Hendrich allerdings schnell behoben werden, so dass es um kurz nach 20 Uhr offiziell hieß: "O´zapft is!"

Im Anschluss sorgten die "Pfundskerle" auf der Bühne mit aktuellen Partyhits und altbewährten Klassikern für Stimmung. Unterstützung erhielten sie dabei von Scarlett Haddad, die gemeinsam mit der Band Kerstin Otts Hit "Die immer lacht" zum Besten gab.

Eine Bildergalerie vom Johannisfest-Auftakt finden Sie hier: Johannisfest Eschwege

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Die Firma Reiß verleiht seit über 30 Jahren Filme in Großalmerode. Inzwischen hat man mehrere Geschäftszweige
Großalmerodes Videothek bleibt bestehen - sie hat mehr als ein Standbein

Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

Radio- und TV-Programme des Hessischen Rundfunks am Mittwoch zwischen 10 und 14 Uhr gestört
Werra-Meißner-Kreis: Probleme mit Sendern des Hessischen Rundfunks am Mittwoch

Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Zwischen Albungen und Berkatal hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.
Schwerer Verkehrsunfall im „Höllental": Motorradfahrer stirbt noch an Unfallstelle

Unbekannte Täter überfallen 83-Jährige in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen

Am Samstagmorgen haben zwei unbekannte Personen eine 83-jährige Frau in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen überfallen, nachdem die Personen vorgaben, mal telefonieren zu …
Unbekannte Täter überfallen 83-Jährige in ihrem Wohnhaus in Fürstenhagen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.