Eschweger Frühlingszauber trotz Regen gut besucht

+

Geöffnete Geschäfte und Gastronomie-Stände lockten die Besucher trotz der regnerischen Wetters in die Innenstadt.

Eschwege. Für Farbe sorgten beim Frühlingserwachen in der Eschweger Innenstadt am Sonntag vor allem die zahlreichen Regenschirme. Dennoch ließen sich viele Eschweger und Besucher die Laune nicht verderben und zogen durch die zahlreichen geöffneten Geschäfte, machten Station an den Gastronomie-Ständen und lauschten dem Eschweger Fanfarenzug und Dr. Musikus, die unverdrossen gegen den Regen anspielten.Bei den Geschäftsleuten fiel das Fazit des verkaufsoffenen Sonntags dann auch gar nicht so schlecht aus: "Bei dem Regenwetter kommen die Menschen wenigstens in die Geschäfte", gewannen nicht wenige der Situation das Beste ab. War der Andrang zunächst noch verhalten, konnten sie im Laufe des Nachmittags immer mehr Kunden begrüßen. Einige trieb wohl auch die Suche nach Geschenken für das nahende Osterfest in die Stadt.Genau andersherum war die Lage auf dem Antik- und Trödelmarkt auf dem Werdchen. Dort hatten die Aussteller zwar am Vormittag ein paar gute Stunden, Regen und Sturm sorgten allerdings dafür, dass bereits gegen 14.30 Uhr die meisten Stände abgebaut waren.Zufrieden zeigten sich hingegen Katharina Hartmann, Inhaberin und Geschäftsführerin von Möbel Hartmann, und Bernd Schüffler, Prokurist beim Möbelkreis Werraland. Die Einrichtungshäuser in der Thüringer Straße verband am Sonntag ein Shuttlebus mit der Innenstadt. "Uns kam das Wetter entgegen", sagte Schüffler, der die Gelegenheit nutzte, den Besuchern die neugestalteten Räume des Möbelkreises zu präsentieren. Und auch Hartmann nannte die Beteiligung am verkaufsoffenen Sonntag ein "gelungenes Experiment".

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Spirituelles Buch über Frau Holle

Wilfried Richert aus Bad Sooden-Allendorf hat ein Buch über die spirituelle Frau Holle verfasst
Spirituelles Buch über Frau Holle

Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Gerhard, Klapp, Inhaber von Klapp Cosmetics, erhält im Jahr 2019 den Award „A Life of Beauty“. Der Nordhesse Gerhard Klapp zählt zu den anerkanntesten und populärsten …
Kosmetikunternehmer Gerhard Klapp aus Hessisch Lichtenau bekommt besondere Ehrung

Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Dier Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschließt die Erschließung eines neuen Baugebietes mit 30 Bauplätzen.
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad – ab sofort können Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer die Kirschregion Witzenhausen auf neuen Wegen erkunden. Pünktlich zum Start der …
Auf den Spuren der Kirsche: Neue Rad- und Wanderwege bei Witzenhausen eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.