Fahrer geflüchtet: Pkw prallt rückwärts gegen Wasserdurchlauf

+
Blaulicht, Polizei,

Aufgrund zu hoher Geschwindigkeit prallte ein Pkw in Marzhausen gegen einen Wssserdurchlauf

Marzhausen.Um 14:59 Uhr kam es gestern Nachmittag auf dem Wirtschaftsweg zwischen Marzhausen und Hebenshausen zu einem Unfall, bei dem ein Pkw von der Straße abkam und rückwärts in den Straßengraben gegen einen Wasserdurchlauf prallte. Nach Zeugenaussagen flüchteten anschließend vier Personen über ein Feld. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Pkw, ein blauer Ford Fiesta, von Hebenshausen in Richtung Marzhausen unterwegs. In einer scharfen Linkskurve kam das Auto aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, drehte sich und rutschte rückwärts gegen den Wasserdurchlass. An dem Pkw waren nicht zugelassene Kennzeichen (GÖ-YY 538) angebracht. Der Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben. Hinweise an die Polizei in Witzenhausen unter 05542/93040.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besetzter Acker in Neu-Eichenberg soll ab Montag geräumt werden

Zuerst geduldet, nun möglicherweise doch schneller vertrieben, als gedacht: Den Aktivisten, die den Acker bei Neu-Eichenberg besetzt haben, um gegen das dort geplante …
Besetzter Acker in Neu-Eichenberg soll ab Montag geräumt werden

Ute Hammel-Feith aus Eschwege erhält den Hessischen Verdienstorden

Die Hessische Justizministerien Eva Kühne-Hörmann verleiht Ute Hammel-Feith den Verdienstorden am Bande.
Ute Hammel-Feith aus Eschwege erhält den Hessischen Verdienstorden

1. Hundelshäuser Rasenmähertreckerrennen war ein voller Erfolg

Auf die Trecker, fertig, looos! Riesen-Spaß mit wenig PS gab es am heutigen Samstagnachmittag auf dem Multifunktionsplatz in Hundelshausen. Der Gemische Chor Concordia …
1. Hundelshäuser Rasenmähertreckerrennen war ein voller Erfolg

Großes Unified-Sportfest findet in Eschwege statt

Am kommenden Wochenende dreht sich beim Unified-Sportfest in Eschwege alles um den gemeinsamen Sport von Menschen mit und ohne Handicap.
Großes Unified-Sportfest findet in Eschwege statt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.