Fahrerflucht nach Verkehrsunfall zwischen Völkershausen und Wanfried

Am Freitagabend kam es um 19.30 Uhr auf der Landstraße 3244 zwischen Völkershausen und Wanfried zu einem Verkehrsunfall.

Kurz vor der Einmündung zur Werrabrücke stießen zwei PKW mit den Spiegeln zusammen. Ein Unfallbeteiligter beging Unfallflucht, indem er ohne anzuhalten in Richtung Völkershausen weiterfuhr.

Der Sachschaden liegt bei rund 250 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Eschwege Tel. 05651-9250.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vereine und Verbände Wickenrode luden gemeinsam mit Gemeinde Helsa zum Neujahrsempfang

Die Feierlichkeiten rund um 750 Jahre Wickenrode waren Thema des Neujahrsempfangs der Vereine und Verbände sowie der Gemeinde Helsa.
Vereine und Verbände Wickenrode luden gemeinsam mit Gemeinde Helsa zum Neujahrsempfang

Stadt Wanfried verleiht Bürgerschaftspreis

Insgesamt sechs Preisträger konnten sich über den Bürgerschaftspreis 2017 der Stadt Wanfried freuen. Der erste Platz ging an Reinhard Wetzestein, der in mühevoller und …
Stadt Wanfried verleiht Bürgerschaftspreis

Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

Anderen Verkehrsteilnehmern fiel auf, dass der PKW Schlangenlinien fuhr. Auch mehrere Leitpfosten fuhr die 46-jährige Fahrerin um.
Betrunken am Steuer: Wanfriederin wird mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Für die Ausstattung von zwei Werkstatt-Container, zum „Hereinschnuppern" in Berufe, spendete die PSD Bank. Stimmen Sie ab für das Projekt und erhöhen Sie so die Summe um …
14.000 Euro für die TalentWerkstatt in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.