Falschrum in die Einbahnstraße: 85-Jähriger versucht danach, Mann anzufahren

Unfall- und Polizeimeldungen vom Samstagvormittag aus dem Bereich Wirtzenhausen.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Tatort: 37213 Witzenhausen, Wickfeldtstr.

Tatzeit: 11.10.2019, 15:37 Uhr

Am Freitagnachmittag befuhr ein 85-jähriger PKW-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf die Wickfeldtstr. in Witzenhausen verbotswidrig entgegen der bestehenden Einbahnstraßenregelung. Dies bemerkte ein entgegenkommender 59-jähriger Fahrlehrer aus Hessisch-Lichtenau, welcher gerade mit einem Fahrschüler die Wickfeldstr. in Richtung Gartenstraße befuhr. Beide Fahrzeuge kamen kurz voreinander zum Stehen und es kam zu einem kurzen Wortwechsel zwischen dem PKW-Fahrer und dem Fahrlehrer, welcher diesen auf seinen Fehler aufmerksam machte.

In der weiteren Folge stieg der 85-jährige wieder in seinen PKW und fuhr laut Angaben des Fahrlehrers unvermittelt auf diesen zu, so dass sich der Fahrlehrer nur durch einen Sprung auf die Motorhaube des PKW vor einem Zusammenstoß retten konnte. Nachdem er anschließend von der Motorhaube heruntergestiegen war, setzte der PKW-Fahrer seine Fahrt weiter entgegen der Einbahnstraße fort und bog dann in die Steinstraße ab.

Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Pst. Witzenhausen unter

05542-93040.

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Unfallzeit: 11.10.2019, 17:45 Uhr

Unfallort: 37213 Witzenhausen, Laubenweg 6

Zur Unfallzeit kam es an der Einfahrt zum Tegut-Parkplatz im Laubenweg in Witzenhausen zur seitlichen Kollision zwischen einem PKW eines 19-jährigen aus Witzenhausen und einem PKW einer 77-jährigen Witzenhäuserin.

Der 19-jährige wollte gerade auf den Parkplatz einbiegen, während die 77-jährige diesen gerade verlassen wollte. Beide Beteiligte schilderten den Beamten bei der Unfallaufnahme, dass der jeweils andere gegen das Rechtsfahrgebot verstoßen habe.

Der Gesamtschaden wird auf 2000 Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Pst. Witzenhausen unter 05542-93040

Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti

In der Nacht vom 09.10. zum 10.10.2019 kam es in der Witzenhäuser Innenstadt zu mehreren Sachbeschädigungen durch Graffiti. Hierbei wurden durch bislang unbekannte Täter mehrere Objekte im Bereich Ziegelgasse und Kasseler Landstr. jeweils mit pinker Sprühfarbe beschmiert.

Zeugenhinweise bitte an die Pst. Witzenhausen unter 05542-93040

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Igel suchen Schlafplätze: Tierheim Eschwege gibt Tipps zum Wohl der Tiere

Viele Igel, die jetzt noch durch die Gärten streifen, werden den Winter nicht überleben. Nicht nur den kleinen stachligen Freunden, auch erwachsenen Tieren fehlen die …
Igel suchen Schlafplätze: Tierheim Eschwege gibt Tipps zum Wohl der Tiere

Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Ausstellung in Witzenhausen klärt über Möglichkeiten zur Sanierung mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen sowie Fördermaßnahmen auf
Sanieren mit natürlichen und nachhaltigen Baustoffen

Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Das Wanfrieder Heimatmuseum und Dokumentationszentrum zur deutschen Nachkriegsgeschichte öffnet am Sonntag, 3. November, für Besucher und Interessierte letztmalig in den …
Nur noch bis Anfang November im Keudell'schen Schloss: Heimatmuseum Wanfried zieht um

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Häusliche Gewalt bei Eschwege - 24-Jähriger schlug Freundin blutig

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.