Fanfarenzug Reichensachsen führte Fastnachtssumzug in Wiesbaden an

+
Die Musiker des Fanfarenzuges Reichensachsen führten am Sonntag den Fastnachtsumzug in Wiesbaden an.

Beim Fastnachtsumzug in Wiesbaden war der Werra-Meißner-Kreis mit dem Fanfarenzug Reichensachsen, dem Spielmannszug Werratal und "The Devils" vertreten.

Wehretal. Unter dem Motto „Schon der Römer wusst gewiss, dass in Wiesbaden gut feiern is`“ schlängelte sich am Sonntag der Fastnachtsumzug durch die Hessische Landeshauptstadt. Unter den 203 Zugnummern waren diesmal auch wieder drei Musikvereine aus dem Werra-Meißner-Kreis.

Der Fanfarenzug Reichensachsen 1960 führte wie im vergangenen Jahr den Fastnachtssonntagsumzug an. Zum ersten Mal präsentierten sich die Reichensächser dabei in ihren neuen Vereinsjacken. Über die zahlreichen Lautsprecheranlagen entlang der Zugstecke bedankten sich die Ansager bei den Reichensächsern für die seit ihrer ersten Zugteilnahme im Jahr 1973 bestehende karnevalistische Freundschaft mit kräftigen Helau-Rufen.

Musiker aus Eschwege und Witzenhausen waren ebenfalls vertreten

Als weitere Vertreter aus dem Werra-Meißner-Kreis sorgten der Spielmannszug Werratal 1956 aus Eschwege und die Show- & Marchingband „The Devils“ aus Witzenhausen mit schmissiger Musik und Showeinlagen für ausgelassene Stimmung unter den zahlreichen bunt kostümierten Narren.

An der Strecke herrschte ausgelassene Stimmung.

Vor Beginn des Umzuges bedankten sich der Zugmarschall Harald Müller und der technische Zuginspektor Thomas Schreiner beim Vorsitzenden des Fanfarenzug Reichensachsen, Dieter Kirschner, für die freundschaftliche Zusammenarbeit und überreichten den Reichensächsern die Zugplakette. Der musikalische Leiter Kai Kirschner erhielt für seine erste Teilnahme vor 25 Jahren den DACHO-Sessionsorden der Kampagne 2016/2017.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Eschwege drei Einbruchsdiebstähle begangen.
Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Die Täter hebelten die Eingangstür der Eschweger Eisdiele auf und entwendeten mehrere Kassen mit Bargeld.
Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Kein Erfolg für Spielhallen-Räuber in Witzenhausen

Am vergangenen Montagabend kam es in einer Spielhalle in Witzenhausen zu einer versuchten räuberischen Erpressung.  Weil sich die Spielhallenangestellte lautstark …
Kein Erfolg für Spielhallen-Räuber in Witzenhausen

Fünf Tage herrscht Feierlaune beim Wichtelfest in Reichensachsen

Heute beginnt das Wichtelfest in Reichensachsen mit dem kulturellen Abend.
Fünf Tage herrscht Feierlaune beim Wichtelfest in Reichensachsen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.