Fast zwei Kilo unterschiedlichster Drogen sichergestellt

+
Dem Hauptbeschuldigten wird zusammen mit weiteren Tätern vorgeworfen, mindestens sechzehn Personen über die sogenannte Balkanroute nach Deutschland eingeschleust zu haben. Foto: Bundespolizei

Zwei Männer wurden vom Rauschgiftkommissariat festgenommen, die Männer hatten ein Kilo Amphitamine im Auto. In einer Wohnung fand man weitere Drogen

Eschwege. Am gestrigen Nachmittag - 11. August -  gelang dem Rauschgiftkommissariat der Polizeidirektion Werra-Meißner die Festnahme von zwei Männern und die Sicherstellung von einer größeren Menge illegaler Drogen. Gegen 15:30 Uhr wurde in Wehretal-Reichensachsen der Pkw eines 49-jährigen Eschwegers angehalten und kontrolliert. Im Pkw befand sich noch ein 34-jähriger aus Wanfried. Beide Tatverdächtigen standen in Verdacht eine größere Menge Illegaler Drogen beschafft zu haben. Bei der Durchsuchung des Autos konnte auch ein Kilogramm Amphetamine unter dem Beifahrersitz aufgefunden und sichergestellt werden. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen. Im Anschluss wurde die Wohnung eines 27-jährigen in Bad Hersfeld durchsucht. Auch diese Durchsuchung führte zum Auffinden von weiteren 650 Gramm Amphetamine. Zusätzlich wurden noch 200 Gramm Haschisch und 40 Ecstasy-Pillen beschlagnahmt.

Der 27-jährige selbst konnte nicht angetroffen werden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die beiden Festgenommenen nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Bis zum 18. November 1989, 6 Uhr, waren Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen durch eine Grenze getrennt. Dieses 30-jährige Jubiläum will man nun gemeinsam feiern.
Bad Sooden-Allendorf und Wahlhausen feiern gemeinsam das Jubiläum zum Mauerfall

Am Werratalsee in Eschwege soll eine „Deutsche Einheitsallee" entstehen

In diesem Jahr liegt der Mauerfall 30 Jahre zurück. Zu diesem besonderen Anlass möchte die Kreisstadt Eschwege gemeinsam mit der Kreisstadt Mühlhausen und dem …
Am Werratalsee in Eschwege soll eine „Deutsche Einheitsallee" entstehen

Anschließend noch mehr Diebesgut sichergestellt: Trio erbeutete vier iPhones im Eschweger Geschäft

Am gestrigen Nachmittag, um 14.29 Uhr, betraten zwei Täter den Telekom-Laden in der Eschweger Innenstadt und entwendeten dort vier Apple-IPhones im Wert von ca. 4300 …
Anschließend noch mehr Diebesgut sichergestellt: Trio erbeutete vier iPhones im Eschweger Geschäft

Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Die Entscheidung im Witzenhäuser Stadtparlament ist gefallen: Architekt Frank Reschke soll den Auftrag zur Umgestaltung des Marktplatzes erhalten.
Landschaftsarchitekt aus Berlin soll Marktplatz in Witzenhausen umgestalten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.