Ferienspiele in Eschwege stehen unter dem Motto "Frisch vom Hof"

Auch wenn Jona Tuchfeld (3 Jahre) noch nicht ganz so überzeugt zu sein scheint, das Programm der Eschweger Ferienspiele  hat auch für ihn etwas zu bieten. (V.li.) Rigobert Gassmann, Ulrich Siebold (Sparkasse Werra Meißner), Erster Stadtrat Reiner Brill, Torsten Möller (Kreisbauernverband) und Carolin Stelzner (BKK) präsentierten das Programm. Foto: Bennighof
+
Auch wenn Jona Tuchfeld (3 Jahre) noch nicht ganz so überzeugt zu sein scheint, das Programm der Eschweger Ferienspiele hat auch für ihn etwas zu bieten. (V.li.) Rigobert Gassmann, Ulrich Siebold (Sparkasse Werra Meißner), Erster Stadtrat Reiner Brill, Torsten Möller (Kreisbauernverband) und Carolin Stelzner (BKK) präsentierten das Programm. Foto: Bennighof

Eschwege bietet Kindern in den Sommerferien ein abwechslungsreiches Programm. In diesem Jahr stehen die Ferienspiele unter dem Motto "Frisch vom Hof".

Von ELISABETH BENNIGHOF

Eschwege. Für Familien stellt sich schon jetzt die bange Frage: Sechs Wochen Schulferien, was machen wir mit den Kindern?

"Die Ferien können kommen, das Programm steht", kann Reiner Brill Eltern in Eschwege beruhigen. Alle Infos findet man in der Broschüre, die in den letzten Wochen verteilt wurde.

Motto der Ferienspiele: "Frisch vom Hof"

In diesem Jahr ist das Motto "Frisch vom Hof". Es geht darum, wie werden Lebensmittel hergestellt, was heißt das, gesunde Ernährung und wo kommen unsere Nahrungsmittel her."Wir waren sofort dabei, denn es ist uns wichtig, dass Kinder hingeführt werden an Lebensmittel, erfahren, dass sie auch hier aus der Region kommen", berichtet Torsten Möller, der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes. Außerdem unterstützt die Sparkasse Werra-Meißner und die BKK Werra-Meißner die Ferienspiel als Sponsoren.

"Bei dem Thema haben wir gerne zugesagt.  Es ist ein Programm bei dem die Kinder auch viel draußen beschäftigt werden, das ist uns als Krankenkasse wichtig, denn viel zu viel Zeit verbringen die Kinder heute vor PC oder Tablet. Bei den Ferienspielen können die Eltern mit dem guten Gefühl zur Arbeit gehen, dass die Kinder gut beschäftigt sind," erklärt Carolin Stelzner von der BKK das Engagement des Unternehmens bei den Ferienspielen.

Der NWM gehört auch zu den Sponsoren, so dass alle Kinder, die sich angemeldet haben, kostenlos den Eschweger Stadtbus benutzen.

4.000 Teilnehmer im vergangenen Jahr

Im vergangenen Jahr konnten sich die Organisatoren über 4.000 Teilnehmer freuen. Die einzelnen Veranstaltungen sind für Gruppen von sieben bis 150 Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahren ausgelegt. Viele Aktionen sind kostenlos oder mit einem Teilnehmerbeitrag von vier bis sechs Euro sehr günstig. Bedürftige Familien mit einer Bescheinigung vom Sozialamt und Inhaber der Familienkarte Plus zahlen nur ein Drittel des Preises. Die ersten drei Programmwochen mit Abenteuercamp am Leuchtberg und  Aktionen im sozialen Stadtteilladen auf dem Heuberg sind kostenlos. Es gibt auch Angebote, die teurer sind, aber in diesem Fall werden nur die anfallenden Kosten gedeckt.

Buchen kann man online unter www.ferienspiele-eschwege.de und bei den einzelnen Veranstaltern.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert
Waldeck-Frankenberg

Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert

Der Forensikbeirat von Vitos Haina: Das Gremium agiert als Bindeglied zwischen der Vitos Klinik für forensische Psychiatrie Haina und Gesellschaft.
Forensikbeirat von Vitos Haina neu konstituiert
Nackte Männer auf Parkplatz verursachen Polizeieinsatz
Welt

Nackte Männer auf Parkplatz verursachen Polizeieinsatz

Eine Gruppe nackter Männer auf einem Parkplatz ist zwei jungen Frauen in Speyer aufgefallen. Die Polizei geht dem Hinweis nach und macht eine überraschende Entdeckung.
Nackte Männer auf Parkplatz verursachen Polizeieinsatz
Mord oder Totschlag? Plädoyers im Fall Johanna
Alsfeld

Mord oder Totschlag? Plädoyers im Fall Johanna

Fast 20 Jahre nach dem gewaltsamen Tod der kleinen Johanna aus Ranstadt (Wetteraukreis) steht der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter Rick J. vor dem Ende.
Mord oder Totschlag? Plädoyers im Fall Johanna
St. Ottilien sucht Helden für Marion: 161 Spender ließen sich am Sonntag registrieren
Landkreis Kassel

St. Ottilien sucht Helden für Marion: 161 Spender ließen sich am Sonntag registrieren

Marion aus Kaufungen hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Deshalb hat ihre Nichte Ramona Fiege in ihrem Heimatort St. Ottilien eine …
St. Ottilien sucht Helden für Marion: 161 Spender ließen sich am Sonntag registrieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.