Feuerwehr löschte brennenden Baum am Eschweger Schwanenteich

Ein bislang Unbekannter hatte am Stamm im Bereich des Schwanenteiches einen brennbaren Gegenstand abgelegt, die Feuerwehr löschte das Feuer.

Eschwege. Um 03.55 Uhr wurde vergangene Nacht der Brand eines Baumes im Bereich Schwanenteich (Jardin-de-Saint-Mandé) in Eschwege gemeldet.

Vor Ort wurde festgestellt, dass eine größere Weide, die im Bereich des dortigen gemauerten Unterstandes steht, brannte. Offensichtlich hat ein bislang Unbekannter in ein größeres Loch im unteren Bereich des Stammes einen brennbaren Gegenstand hineingelegt, der bei Eintreffen der Feuerwehr noch glimmte.

Die Feuerwehr löschte das Feuer, der zuständige Betriebshof prüft nun eine mögliche Fällung, je nachdem wie groß der Schaden an dem Baum ist.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stress für Rinder vermeiden: Erste mobile Schlachtungen auf Gut Fahrenbach

In Hessen wurden erste erfolgreiche mobile Schlachtungen durchgeführt. Unter anderem auf Gut Fahrenbach bei Witzenhausen. Das neue Verfahren soll den Stress durch …
Stress für Rinder vermeiden: Erste mobile Schlachtungen auf Gut Fahrenbach

Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau fand am Freitag der Neujahrsempfang mit ein paar Laptop-Problemen statt
Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

In die Neubau- und Gewerbegebiete in Hessisch Lichtenau bringt die Telekom Glasfasernetze
Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in die Schule und den Kindergarten in Fürstenhagen eingebrochen
Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.