FFH-Weihnachtssingen am 18. Dezember in Bad Sooden-Allendorf

Am 18. Dezember kann man in Bad Sooden-Allendorf gemeinsam mit FFH Weihnachtslieder singen.

Bad  Sooden-Allendorf. Zu  drei  besonderen  Gemeinschaftserlebnissen  in  der  Vorweihnachtszeit  lädt HIT  RADIO  FFH  ein:  Beim  FFH-Weihnachtssingen  werden  die  FFH-Morningshow-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof im Kloster Eberbach im Rheingau, auf dem Paradeplatz in Schwalmstadt-Ziegenhain und auf dem Marktplatz in Bad Sooden-Allendorf, Stadtteil Allendorf, gemeinsam mit Hessen Weihnachtslieder singen.  Chöre,  junge  Musiker  und  Turmbläser  aus  den  Regionen  treten  auf und auch der Weihnachtsmann kommt. Karten für das FFH-Weihnachtssingen gibt es nicht zu kaufen: der Eintritt ist frei.Evren Gezer und Horst Hoof führen durchs Programm und singen mit den Hessen die schönsten Weihnachtslieder. Die Texte von "Alle Jahre wieder", "Lasst uns froh und munter sein", "Leise rieselt der Schnee", "Stille Nacht" und vielen weiteren  Liedern  verteilt  das  FFH-Team  vor  Ort,  sie  sind  auf  einer  großen Leinwand zu sehen und stehen auf der Internetseite FFH.de und der kostenlosen FFH-App.

Am  18.  Dezember  (4.  Advent)  werden  die  Fachwerkhäuser  auf  dem  Marktplatz  in  Bad  Sooden-Allendorf  festlich  geschmückt  sein.  Zum  Programm beim FFH-Weihnachtssingen gehören ab 17 Uhr  die Auftritte des Posaunen-Ensembles "King and Friends" aus Kassel, von Schülern der Rhenanus-Schule und des Chores "Kissproof" aus Bad Sooden-Allendorf.An  den  drei  Nachmittagen  wird  FFH-Chef  Hans-Dieter  Hillmoth  als  "Weihnachtsmann"  eine Weihnachtsgeschichte  lesen.  FFH-Moderatorin  Evren  Gezer: "Zum Ende des Jahres gemeinsam mit Familie und Freunden an romantischen  Plätzen  gemeinsam  Weihnachtslieder  singen,  ein  positives  Zeichen setzen und zusammen Gänsehaut-Momente erleben – ich freue mich sehr auf das FFH-Weihnachtssingen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Der Haupt- und Finanzausschuss trifft vorerst die politischen Entscheidungen in Hessisch Lichtenau
Hessisch Lichtenau bekommt keinen Eilausschuss für politische Entscheidungen

Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Dem vor einigen Tagen an der Landstraße gefundenen Muffel-Lämmchen geht es sehr gut. „Elsa" wohnt nun beim Wanfrieder Tierarzt Dr. Ernst-Wilhelm Kalden und wird dort mit …
Gerettetes Muffellamm „Elsa" aus Wanfried lebt nun mit Hunden und Hirschen

Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Zwei Frauen aus Bad Sooden-Allendorf wollen ihrer Heimatstadt helfen mit "Stadtverliebt"
Onlineportal "Stadtverliebt" soll Bad Sooden-Allendorfs Einzelhandel helfen

Unbekannte stellten illegal Altöl und Sperrmüll an der B 27 bei Kleinvach ab

Unbekannte lagerten größere Mengen an Altöl und Sperrmüll an der Bundesstraße 27 bei Kleinvach ab, die Polizei sucht Zeugen.
Unbekannte stellten illegal Altöl und Sperrmüll an der B 27 bei Kleinvach ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.