Fitness fürs Hirn

Das Referenten-Team in der Pause zwischen den Vorträgen: (v.li.) Ärztin Tanja Ohland, Atem-, Stimm- und Sprachtherapeut Michael Helbing, Zahnärztin Susanne Volz mit Johannes und Hanna und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin Ulrike Kammerer. Foto: Privat
+
Das Referenten-Team in der Pause zwischen den Vorträgen: (v.li.) Ärztin Tanja Ohland, Atem-, Stimm- und Sprachtherapeut Michael Helbing, Zahnärztin Susanne Volz mit Johannes und Hanna und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin Ulrike Kammerer. Foto: Privat

Das war der Tag der offenen Tür bei Tanja Ohland in Waldkappel

Waldkappel. "Hirnfitness bis ins hohe Alter ist machbar", sagt Tanja Ohland, Ärztin und Inhaberin der Praxis für natürliche Medizin in Waldkappel, während ihres Einführungsvortrages zum Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag. Zusammen mit ihrem Organisationsteam freute sie sich, zahlreiche junge und jung gebliebener Gäste begrüßen zu können und ihnen einen vielseitigen, spannenden und informativen Tag in Waldkappel zu bieten.

Dass es zum Beispiel nicht immer ein Medikament sein muss bei der Diagnose ADHS im Kindesalter, und dass es vielfach mit einem Medikament gar nicht getan sein kann, erläuterte Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin Ulrike Kammerer, und ging dabei auf die Familie als eigentlich überwiegender, unterstützender Faktor zur Förderung dieser besonderen Kinder ein.Michael Helbing, Atem-, Stimm- und Sprachtherapeut aus Hannover, berichtete über ganzheitliche Sprachentwicklungsförderung mit allen Sinnen. Er faszinierte sein Publikum mit praktischen Übungen und weckte das Interesse über die Verknüpfung zum Bewegungsapparat, wozu Tanja Ohland Details aus der täglichen Praxis in der Behandlung mit Myoreflextherapie näher brachte.

Ob Fachvortrag oder spielerisches Angebot – jedermann war mit Spaß und großem Interesse dabei. Im Innenhof informierte Zahnärztin Susanne Volz spielerisch und anschaulich am 'Zuckertisch' über Zahngesundheit bei unseren Kleinsten. Die Kinder hatten viel Spaß bei Kinderschminken, Stockbrot und Spielen, und der Kulchhof aus Rechtebach bot ein ausgesprochen leckeres kulinarisches und energiereiches Angebot für zwischendurch auf der Basis der hauseigenen Bioprodukt-Palette. sorgte für ein das leibliche Wohl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Der Pumptrack in Sontra wird nur einer von viern in Deutschland sein, der beleuchtet ist
Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Die Tauchplane am Eschweger Ufer des Werratalsees wird derzeit installiert.
Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Es wird ermittelt. weil in Streit zwischen zwei Männern so weit eskalierte, dass ein 30-Jähriger mit dem Auto angefahren wurde.
Das Auto als Waffe: Versuchter Totschlag in Hessisch Lichtenau?

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.