"Förderverein Fußball" überreichte Spenden an den VfL Wanfried

+
Mitglieder des Fördervereins und der VfL-Fußballabteilung: (vorne, v.li.) Wilhelm Gebhard, Mario Hermann, Johannes Kollmann und Marco Zoelfl.

Der Wanfrieder Förderverein Fußball hielt seine erste Mitgliederversammlung ab. Die Fußballer des VfL Wanfried haben zudem einen neuen Abteilungsleiter.

Wanfried. Auf der ersten Mitgliederversammlung nach seiner Gründung im März 2016 hat der Förderverein Fußball 16 Aufwärmleibchen und 12 neue Fußbälle an die Fußballabteilung des VfL Wanfried übergeben. Darüber hinaus erhielt die Abteilung einen Geldbetrag für weitere Anschaffungen und Vorhaben.

Der Vorstand machte deutlich, dass der Verein eine ausgewogene Bezuschussung anstrebe – insbesondere im Jugendbereich und zur Unterhaltung des Vereinsvermögens.

Der Vorsitzende Wilhelm Gebhard informierte zudem darüber, dass sowohl die Eintragung im Vereinsregister, als auch die Anerkennung als gemeinnütziger Verein erfolgreich abgeschlossen wurden. Der Förderverein zählt aktuell 44 Mitglieder, die sich für eine reguläre, eine Premium-, eine institutionelle oder eine Sponsoren-Mitgliedschaft entschieden haben. Darunter sind auch mehrere Wanfrieder Gewerbebetriebe.

Führungswechsel bei den Fußballern

In der vorausgegangenen Mitgliederversammlung der VfL-Fußballabteilung haben die Teilnehmer Johannes Kollmann zum neuen Abteilungsleiter gewählt.

Kollmanns Vorgänger Mario Hermann und dessen Stellvertreter Marco Zoelfl überreichte Gebhard im Namen des Fördervereins je einen Gutschein des Restaurants „Zum Schwan“ für ihre 20-jährige Tätigkeit. „Ihnen gebührt Dank und Anerkennung für eine so lange, engagierte und erfolgreiche Tätigkeit“, sagte Gebhard.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehrere Verletzte durch einem Unfall in Grebendorf

Am Samstag kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten, zum Teil schwer, in Grebendorf
Mehrere Verletzte durch einem Unfall in Grebendorf

Wegen fehlender TÜV-Plakette versuchte ein Mann unter Drogeneinfluss sein Kennzeichen abzuschrauben

Mann versuchte unter Drogeneinfluss sein Kennzeichen zu entfernen, da sein Auto keine TÜV-Plakette mehr hatte
Wegen fehlender TÜV-Plakette versuchte ein Mann unter Drogeneinfluss sein Kennzeichen abzuschrauben

Braugerste-Lehrpfad in diesem Jahr in Bad Sooden-Allendorf

Zum dritten Mal gibt es den Braugerste-Lehrpfad der Eschweger Klosterbrauerei, diesesmal zwischen BSA und Wahlhausen.
Braugerste-Lehrpfad in diesem Jahr in Bad Sooden-Allendorf

Museumsverbund stellte neue Broschüre vor

Alles rund um die Museen und Erlebnisorte im Kreis gibt es in der Broschüre zu finden.
Museumsverbund stellte neue Broschüre vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.