Fotostrecke: „Eschwege: Eine Stadt, eine Schule und der Nationalsozialismus“

Prof. Winfried Speitkamp hielt in der Friedrich-Wilhelm-Schule seinen Vortrag "Eschwege: Eine Stadt, eine Schule und der Nationalsozialismus". Fotos: Renneberg
1 von 4
Prof. Winfried Speitkamp hielt in der Friedrich-Wilhelm-Schule seinen Vortrag "Eschwege: Eine Stadt, eine Schule und der Nationalsozialismus". Fotos: Renneberg
2 von 4
3 von 4
4 von 4

Der Historiker Prof. Winfried Speitkamp hat seine Ergebnisse über die Rolle Eschweges und der Friedrich-Wilhelm-Schule in der NS-Zeit vorgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Workshops für Kinder: Erzählkunst im Stil der Nomaden

Im September steht auf dem Bioland-Hof Werragut zwischen Aue und Niederdünzebach eine mongolische Jurte. In dieser bietet Erzählerin Dorothea Nennewitz spezielle …
Workshops für Kinder: Erzählkunst im Stil der Nomaden

Eschweger Feuerwehr lädt zum Familientag ein

Jugend- und Kinderfeuerwehr feiern am Wochenende zusammen ihr 60-jähriges Jubiläum
Eschweger Feuerwehr lädt zum Familientag ein

159. Erntedank- und Heimatfest in BSA beginnt heute

Vom 18. August bis zum 22. August dreht sich in Bad Sooden-Allendorf wieder alles um das Erntefest.
159. Erntedank- und Heimatfest in BSA beginnt heute

Volkshochschule präsentiert Programm für zweites Halbjahr

490 Kurse der verschiedensten Art bietet die VHS Werra-Meißner im kommenden Halbjahr an.
Volkshochschule präsentiert Programm für zweites Halbjahr

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.