Fotostrecke: Harald Aschenbrenner als Militärpfarrer eingeführt

1 von 19
2 von 19
3 von 19
4 von 19
5 von 19
6 von 19
7 von 19
8 von 19

In der vergangenen Woche wurde Gemeindepfarrer Harald Aschenbrenner als Militärpfarrer eingeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Markt Spiegel

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne
Markt Spiegel

Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne

Die Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe Witzenhausen hat sich zusammen mit der Tourist-Info Witzenhausen für die Weihnachtszeit etwas ganz Besonderes einfallen lassen. …
Aktionsgemeinschaft Handel & Gewerbe und Tourist-Info präsentieren neuen Adventskalender: 24 Angebote und Gewinne
Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen
Markt Spiegel

Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen

Weil die Kirschenstadt all jenen Gewerbetreibenden unter die Arme greifen möchte, die aufgrund der Corona-Pandemie unter den Lockdowns mit einhergehenden Schließungen …
Einkaufsgutscheine für alle: Witzenhausen will mit dem „Stadtgeld“ der heimischen Wirtschaft helfen
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor
Markt Spiegel

Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Zum 100-jährigen Bestehen der Volkshochschulen haben die Verantwortlichen in Eschwege wieder einmal ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Über 400 Veranstaltungen …
Volkshochschule Werra-Meißner stellt „Geburtstagsprogramm“ vor

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.