Fotostrecke: Kreistag wählte Dieter Franz erneut zum Vorsitzenden

SPD-Fraktionschef Lothar Quanz gratuliert Dieter Franz (li.) als erster zur Wiederwahl als Kreistagsvorsitzender. Foto: Renneberg
1 von 3
SPD-Fraktionschef Lothar Quanz gratuliert Dieter Franz (li.) als erster zur Wiederwahl als Kreistagsvorsitzender. Foto: Renneberg
2 von 3
3 von 3

Dieter Franz bleibt Vorsitzender des Kreistags im Werra-Meißner-Kreis. Zudem wählten die Abgeordneten elf ehrenamtliche Kreisbeigeordnete.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Landmaschinenhandel in Ellershausen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in den Verkaufsraum eines Landmaschinenhandels in 37242 Bad Sooden-Allendorf, Ortsteil Ellershausen, eingebrochen.
Einbruch in Landmaschinenhandel in Ellershausen

Wildunfall zwischen Aue und Niederdünzebach

Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege befuhr die Landstraße zwischen Wanfried-Aue und Eschwege-Niederdünzebach.
Wildunfall zwischen Aue und Niederdünzebach

Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Schüler aus Wanfried spenden selbst gedrehtes Video über Eschwege an das Stadtmuseum der Kreisstadt.
Wanfrieder Schüler spenden an Eschweger Stadtmuseum

Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Für Lara Lückfeldt heißt es am Montag, 28. Mai, kochen, braten, backen und Höchstleistungen geben. Denn sie ist Kandidatin bei dem Fernsehformat "Die Küchenschlacht".
Hobbyköchin stellt sich den Herausforderungen in der Küchenschlacht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.