Fotostrecke: Sparkasse Werra-Meißner feierte magischen Abend mit 500 Gästen

1 von 16
(V.li.) Karsten Eyrich, Matthias Müller und Ralph Keyser-Hartmann. Foto: Renneberg
2 von 16
(V.li.) Karsten Eyrich, Matthias Müller und Ralph Keyser-Hartmann. Foto: Renneberg
Daniela und Fabian von Berlepsch. Foto: Renneberg
3 von 16
Daniela und Fabian von Berlepsch. Foto: Renneberg
Michael Luther (li.) und Dr. Rainer Wallmann. Foto: Renneberg
4 von 16
Michael Luther (li.) und Dr. Rainer Wallmann. Foto: Renneberg
Acustication sorgten für Musik. Foto: Renneberg
5 von 16
Acustication sorgten für Musik. Foto: Renneberg
(V.li.) Michael Reitz, Thomas Wolf und Kirsten Wolf. Foto: Renneberg
6 von 16
(V.li.) Michael Reitz, Thomas Wolf und Kirsten Wolf. Foto: Renneberg
Thimon von Berlepsch verzauberte die Gäste. Foto: Renneberg
7 von 16
Thimon von Berlepsch verzauberte die Gäste. Foto: Renneberg
Bürgermeister unter sich: Alexander Heppe (li., Eschwege) und Jochen Kistner (Wehretal). Foto: Renneberg
8 von 16
Bürgermeister unter sich: Alexander Heppe (li., Eschwege) und Jochen Kistner (Wehretal). Foto: Renneberg

500 Gäste feierten gestern Abend in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Werra-Meißner. Höhepunkt war der Auftritt des Magiers Thimon von Berlepsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der DFB kommt an die Rhenanus-Schule und bildet Jugendliche zu DFB-Junior-Coaches aus

Von der Schulbank auf die Trainerbank des Deutschen Fußball Bundes in den Osterferien
Der DFB kommt an die Rhenanus-Schule und bildet Jugendliche zu DFB-Junior-Coaches aus

Selbsthilfegruppe für Parkinson-Patienten in der Gründungsphase

Interessenten für die Parkinson-Selbsthilfegruppe können sich jetzt bei der Kontaktstelle melden.
Selbsthilfegruppe für Parkinson-Patienten in der Gründungsphase

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: 80 Leitpfosten rausgerissen

Unbekannte Täter machten sich an circa 80 Leitpfosten zwischen Ellingerode und Roßbach zu schaffen.
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr: 80 Leitpfosten rausgerissen

Info-Veranstaltung in Wanfried- Das Leben mit Medien

Am "Safer Internet Day" informierte das Mediennetzwerk in Wanfried über die richtige Nutzung von Smartphone und Co.
Info-Veranstaltung in Wanfried- Das Leben mit Medien

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.