Fotostrecke: Das Training bei der BRH Rettungshundestaffel Werra-Meissner

1 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
2 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
3 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
4 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
5 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
6 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
7 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
8 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.

Wiershausen. Der Nase entlang: Die Hunde der BRH Rettungshundestaffel Werra-Meissner sind stetig im Training und gehen mit ihrem Hundeführer über Stock und Stein - oder durch das Geäst des Waldes. Am vergangenen Sonntag stattete die Staffel der Ortschaft Wiershausen einen Besuch ab und nutzte die Unebenheiten und die verschiedenen Gegebenheiten für ihr Training.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brand bei REPA: Fünf Mitarbeiter verletzt

In der Lackieranlage der Firma REPA kam es am Freitag zu einem Brand. Dabei wurden fünf Mitarbeiter verletzt. Nach derzeitigen Ermittlungsstand entstand der Brand in dem …
Brand bei REPA: Fünf Mitarbeiter verletzt

Unbekannte bedrohen Sparkassenmitarbeiter in Friedland mit Schusswaffe und Messer

Am heutigen Freitagnachmittag kam es in der Sparkassenfiliale in Friedland zu einer räuberischen Erpressung. Die beiden männlichen Täter flüchteten zu Fuß. Die sofort …
Unbekannte bedrohen Sparkassenmitarbeiter in Friedland mit Schusswaffe und Messer

Holzdiebe schlugen in Witzenhausen zu

Auf jede Menge Holz haben es Diebe in Witzenhausen abgesehen. Die Tat soll sich zwischen Anfang Januar und 11. Februar ereignet haben.
Holzdiebe schlugen in Witzenhausen zu

Berufliche Schulen wurden für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Berufliche Schulen wurden für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.