Fotostrecke: Das Training bei der BRH Rettungshundestaffel Werra-Meissner

1 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
2 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
3 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
4 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
5 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
6 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
7 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.
8 von 40
Festes Schuhwerk ist Pflicht. Denn es geht über Stock und Stein - für den Halter und den Hund.

Wiershausen. Der Nase entlang: Die Hunde der BRH Rettungshundestaffel Werra-Meissner sind stetig im Training und gehen mit ihrem Hundeführer über Stock und Stein - oder durch das Geäst des Waldes. Am vergangenen Sonntag stattete die Staffel der Ortschaft Wiershausen einen Besuch ab und nutzte die Unebenheiten und die verschiedenen Gegebenheiten für ihr Training.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Mit alltäglichen Gegenständen, wie Brettern, Kunststoffrohren, Seilen und Autoreifen sowie viel Fantasie bauen sich die Kinder der Kita Lossespatzen ihr eigenes …
Helsas Lossespatzen errichten jetzt ihre eigene Spielwelt im Kindergarten

Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Schüler der Brüder-Grimm-Schule aus Eschwege erhalten Technik Zertifikate von der NIWE.
Eschweger Schüler punkten auf dem Technik-Sektor

Neue Trikots für SG

Die Jugendspielgemeinschaft Pfaffenbachtal, Schemmergrund, Waldkappel, Rockensüß hat einen neuen Satz Trikots gesponsert bekommen.
Neue Trikots für SG

Tag der Region lud zum Bummeln ein

Am vergangenen Sonntag fand auf Schloss Ermschwerd wieder der alljährliche Tag der Region statt.
Tag der Region lud zum Bummeln ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.