Vorsitzende der CDU-Fraktion legen Amt nieder

Die beiden Vorsitzenden der CDU-Fraktion in Hessisch Lichtenau sowie deren Stellvertreter legen ihre Ämter nieder

Hessisch Lichtenau.  Vergangene Woche gaben die Vorsitzenden der CDU-Fraktion in Hessisch Lichtenau, Hans Karlo Bock, Mirko Knappe und der stellvertretende Vorsitzende Jan Daniel Gerhardt ihren sofortigen Rücktritt als Fraktionsführung bekannt.

Die bisherigen Fraktionsvorsitzenden kommentierten ihre Entscheidung mit den Worten: „Nach reiflicher Überlegung kamen wir zu dem Entschluss, dass eine Weiterarbeit in der jetzigen Konstellation für uns nicht vorstellbar ist, da die Fraktion nicht hinter dem Vorsitz steht und es permanente Eingriffe von außen in die Fraktionsarbeit gibt.“

Man wolle jedoch nicht nachtreten und sich auch nicht näher dazu äußern. „Die Zusammenarbeit mit dem CDU-Stadtverband ist aktuell sehr gut“, wie es Mirko Knappe auf Anfrage erklärte. Der geplante Rücktritt wurde der Fraktion im Vorfeld bereits frühzeitig mitgeteilt, um der Fraktion die Möglichkeit zu geben mögliche Nachfolger zu benennen und einen fließenden Übergang zu gewährleisten.

„Der CDU-Fraktion werden wir zum jetzigen Zeitpunkt weiterhin als Fraktionsmitglieder zur Verfügung stehen.“

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
Fulda

Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254

Am Samstagmittag kam es gegen 12.27 Uhr zu einem folgenschweren Unfall auf der B 254 zwischen den Anschlussstellen Großenlüder-Bimbach und Großenlüder-Ost (wir …
Neue Erkenntnisse der Polizei nach schwerem Unfall auf B 254
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Kassel

A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben

Zur Zeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Schutzeinrichtungen und den Fahrbahnmarkierungen.
A 49 Weiterbau: Am Freitag wird die Anschlussstelle Neuental-Bischhausen freigegeben
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Kassel

Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel

Offenbar weil er 33 Plomben Kokain dabeihatte, versuchte ein 33-Jähriger am gestrigen Mittwochnachmittag vor Zivilpolizisten im Kasseler Stadtteil Wesertor zu flüchten.
Zivilfahnder schnappen 33-jährigen Dealer mit 33 Plomben Kokain in Kassel
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra
Markt Spiegel

Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Auf „Müllers Weiden" an der Werra in Eschwege soll ein neues Hotel entstehen. Bis Ende 2020 wollen die Unternehmer Sabine und Dieter Kühnemund das Projekt verwirklichen.
Unternehmerpaar aus Eschwege plant neues Hotel an der Werra

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.