Frau stürzte nach Unfall vom Krad und wurde schwer verletzt

Ein Autofahrer fuhr auf der B 249 vor Schwebda auf eine Krad-Fahrerin auf, diese stürzte und verletzte sich schwer.

Schwebda - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Nachmittag auf der B 249 in der Gemarkung von Meinhard-Schwebda. Um 15.35 Uhr war eine 61-Jährige aus der Gemeinde Meinhard auf ihrem Kleinkraftroller von Eschwege kommend in Richtung Schwebda unterwegs. Aus derselben Richtung kommend folgte ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Körner, der - nach bisherigem Ermittlungsstand - vermutlich aus Unachtsamkeit das Krad übersah und von hinten auffuhr.

Dadurch wurde der Kleinkraftroller nach rechts von der Straße geschoben und prallte gegen eine dortige Böschung. Die Fahrerin wurde von ihrem Fahrzeug abgeworfen. Dabei löste sich der verschlossene Schutzhelm der 61-Jährigen, der etwa 15 Meter weiter aufgefunden werden konnte. Die 61-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen, so dass sie in die Klinik nach Göttingen gebracht werden musste.

Der Sachschaden wird mit rund 10.000 Euro angegeben. Während der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen wurde die B 249 ab 15.45 Uhr kurzfristig voll gesperrt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.