Freibad Großalmerode bleibt bis 19. Juli geschlossen

Wasserrohrbruch im Panoramabad von Großalmerode legt Betrieb lahm.

Großalmerode. Wegen eines Rohrbruchs muss das Panoramabad von Großalmerode bis zum 19. Juli geschlossen bleiben. Der Schaden befindet sich an einer Versorgungsleitung des Betriebsgebäudes in der Nähe der Treppe.

Wie groß der Schaden genau ist und wie hoch die Kosten ausfallen ist noch nicht bekannt. Im vergangenem Jahr kam es bereits zu einem vergleichbaren Vorfall.

Rubriklistenbild: © Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Außenminister Maas spricht in Imshausen zum 75. Jahrestag des Hitler-Attentates

Bei der Gedenkfeier für den Widerstandskämpfer Adam von Trott zu Solz, ruft Außenminister Heiko Maas zur Verteidigung der Demokratie auf.
Außenminister Maas spricht in Imshausen zum 75. Jahrestag des Hitler-Attentates

Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Gleich zwei Unfälle und ein Stehlschaden beschäftigte die Polizei Witzenhausen Ende der Woche.
Witzenhausen: 22-Jähriger landet im Graben, zwei Verletzte bei Vorfahrtsmissachtung im Kreisel und Diebstahl aus Gartengrundstück

Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Über die rechte Fahrerseite sind die Kratzer verteilt.
Drei unterschiedlich lange Kratzer: Sachbeschädigung an abgestellten schwarzen Golf

Hohe Geschwindigkeit und Fahrfehler: Kradfahrer bei Weißenborn schwer verletzt

Der 20-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Kassel geflogen.
Hohe Geschwindigkeit und Fahrfehler: Kradfahrer bei Weißenborn schwer verletzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.