Ab Freitag ist wieder freie Fahrt auf der B27

+

Sanierungsarbeiten auf der B27 im Bereich der Ludwigsteinkurve sind Freitag abgeschlossen.

Witzenhausen-Werleshausen. Seit vergangener Woche Montag laufen bereits die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke auf der Bundesstraße 27 im Bereich der Ludwigsteinkurve bei Witzenhausen-Werleshausen. Gerade zu Stoßzeiten kam es durch die halbseitige Fahrbahnsperrung in Verbindung mit einer Ampelanlage verhäuft zu langen Rückstaus.

Diese gehören jedoch am Freitag der Vergangenheit an. "Die Arbeiten laufen nach Plan, sodass die Maßnahme am Freitag komplett fertiggestellt ist. Die Ampelanlage wird bereits am morgigen Donnerstag abgebaut werden", sagt Daniela Czirjak, Pressesprecherin bei Hessen Mobil.In die Sanierungsmaßnahme wurden insgesamt 140.000 Euro durch die Bundesrepublik Deutschland investiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ehepaar aus Witzenhausen gewinnt bei PS-Auslosung der Sparkasse

Bei der PS-Auslosung der Sparkasse im August haben Kerstin und Uwe Reinhardt aus Witzenhausen gewonnen
Ehepaar aus Witzenhausen gewinnt bei PS-Auslosung der Sparkasse

Großalmerode bekommt 600.000 Euro für Kindergartenumbau

Für die Rote Schule in Großalmerode stellen das Land und der Bund rund 600.000 Euro zum Umbau des Kindergartens bereit
Großalmerode bekommt 600.000 Euro für Kindergartenumbau

Friedhelm Koch möchte Hessisch Lichtenaus Bürgermeister werden

Friedhelm Koch möchte im kommenden Jahr der neue Bürgermeister von Hessisch Lichtenau werden. Er steht damit als vierter Kandidat fest
Friedhelm Koch möchte Hessisch Lichtenaus Bürgermeister werden

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.