Frö(h)liche Azubis - Reiseunternehmen übernimmt gleich vier

Die vier Auszubildenden werden von Frölich-Reisen übernommen. 	Foto: Privat
+
Die vier Auszubildenden werden von Frölich-Reisen übernommen. Foto: Privat

Bei Frölich-reisen wurden jetzt gleich vier Auszubildende übernommen, die in Zukunft auf den Straßen des Kreises unterwegs sind

Werra-Meißner. "Wir bilden aus" steht auf dem Aufkleber, den die IHK ihren Mitgliedsbetrieben, die junge Menschen ausbilden, zur Verfügung gestellt hat."Als etabliertes nordhessisches Unternehmen bieten wir engagierten und interessierten jungen Leuten neben kaufmännischen Berufen auch Ausbildungen als Fachkraft im Fahrbetrieb und Berufskraftfahrer mit dem Schwerpunkt Personenbeförderung an", erklärt Bernd Fölich, Geschäftsführer von Frölich-Reisen.

In diesem Jahr haben gleich vier junge Menschen ihre Ausbildung als "Fachkraft im Fahrbetrieb" erfolgreich vor der IHK Kassel-Marburg erfolgreich absolviert:Aus Eschwege sind es die drei Auszubildenden Dominik Dietrich, Josua Sydor, Jens Rossbach und aus Hessisch Lichtenau der Auszubildende John Eigenbrodt. Bernd Frölich ist mit diesen Ergebnissen sehr zufrieden und freut sich weitere junge Berufskraftfahrer in seinem Unternehmen zu beschäftigen.

Stolz sagt er dazu: "Durch die Motivation und das Engagement, das die junge Männer in den drei Jahren in das Unternehmen miteingebracht haben, ist mir die Entscheidung, diese in ein festes Arbeitsverhältnis zu übernehmen, nicht schwer gefallen. Ich hoffe und bin mir sehr sicher, dass die jungen Busfahrer unser Unternehmen mit Ihrer kundenorientierter Mitarbeit weiterhin bereichern."

Der Geschäftsführer appellierte im Gespräch mit den "frisch gebackenen" Fachkräften, den Beruf nicht nur als ein Muss, sondern darin eine Berufung für ihre Arbeit zu sehen. Als nächstes sollten die Unternehmensziele an erster Stelle stehen. Besonders wichtig ist die Kundenorientierung, gefolgt von Teamarbeit. Damit ist der wichtigste Baustein für eine weitere gute Zusammenarbeit gelegt. So kann im Linienverkehr auch weiterhin frö(h)lich gefahren werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Kassel

Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben

Die Glinicke Gruppe, eine der großen familiengeführten Automobil-Handelsgruppen Deutschlands mit Gründungssitz in Kassel, trauert um ihren Seniorchef Peter Glinicke, der …
Glinicke Gruppe trauert um Seniorchef: Peter Glinicke ist im Alter von 88 Jahren verstorben
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Fulda

Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen

Der Benzinpreis nähert sich historischem Hoch: Ein Klartext von Redaktionsvolontärin Martina Lewinski.
Klartext: Die Spritpreise steigen und steigen
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer
Kassel

Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Asylbewerber bedrohte Mitarbeiter der Ausländerbehörde Schwalm-Eder mit einem Küchenmesser und wird durch Polizei festgenommen. Es wurden keine Personen verletzt.
Homberg: Asylbewerber bedroht Mitarbeiter der Ausländerbehörde mit Messer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.