Gefährliche Manipulation in Eschwege: Unbekannte lösen Radmuttern an Auto

Bislang ubekannte Täter manipulierten ein in Eschwege geparktes Auto. Sie lösten sämtliche Radmuttern am linken Vorderrad.

Am Samstag, 15. Juli, wurden durch bislang unbekannte Täter in der Neißestraße in Eschwege, in der Zeit von 12 Uhr bis 14 Uhr, an einem dort abgestellten PKW Suzuki, sämtliche Radmuttern des linken Vorderrades gelöst. Erst beim Fahren bemerkte der Geschädigte diese gefährliche Manipulation an seinem Fahrzeug, ohne dass ein Sach- oder gar Personenschaden entstanden ist.Die Polizei bitte um sachdienliche Hinweise unter Tel. 05651-925350.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Die PARTEI” hat einen Kreisverband Werra-Meißner gegründet

Acht Gründungsmitglieder kamen in der vergangenen Woche zusammen, um den neuen Die PARTEI Kreisverband Werra-Meißner zu gründen.
„Die PARTEI” hat einen Kreisverband Werra-Meißner gegründet

Kirmesburschen spenden an die Evangelische Kita Hessisch Lichtenau

500 Euro haben die Kirmesburschen Hessisch Lichtenau an den Evangelischen Kindergarten gespendet. Der will davon nun das vorhandene Spielhäuschen umgestalten.
Kirmesburschen spenden an die Evangelische Kita Hessisch Lichtenau

Romantische Stimmung im Fachwerk-Ambiente: ,Fachwerk in Flammen’ lädt heute zum abendlichen Shopping ein

Der Gewerbeverein HiB (Handeln in Bad Sooden-Allendorf) möchte auch in diesem Jahr die Innenstadt in Allendorf während der Adventszeit beleben. Ein verkaufsoffener …
Romantische Stimmung im Fachwerk-Ambiente: ,Fachwerk in Flammen’ lädt heute zum abendlichen Shopping ein

Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

Täglich um sieben Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Hessisch Lichtenau.
Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.