Gehölzarbeiten bei Bad Sooden-Allendorf könnten zu Verkehrsbehinderungen führen

Morgen werden im Bereich Der L 3464 und L 3239 Gehölzarbeiten durchgeführt.

Bad Sooden-Allendorf. Am Samstag, 1. Februar, finden bei Witzenhausen und bei Bad Sooden-Allendorf Gehölzarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung statt. Bei Bedarf kann die Ampel auch für 5 bis 10 Minuten auf Vollrot gestellt werden. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Betroffen sind die L 3464 zwischen Wendershausen und der Burg Ludwigstein und die L 3239 zwischen Bad Sooden-Allendorf und Kammerbach im Bereich "Großer Hain".

Rubriklistenbild: © styleuneed - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Selina Brand aus Schwebda nimmt an der Miss BAMBI-Wahl teil

Für die 19-Jährige aus Schwebda würde ein großer Traum in Erfüllung gehen, einmal mit den Stars über den roten Teppich zu laufen. Hat Selina Brand genug Stimmen und …
Selina Brand aus Schwebda nimmt an der Miss BAMBI-Wahl teil

Vorsicht, bissig! Bürgerversammlung in Hessisch Lichtenau

Bürgerversammlung verschafft dem Ärger der Bürger von hessisch Lichtenau Luft
Vorsicht, bissig! Bürgerversammlung in Hessisch Lichtenau

„Nachhaltiges Ziegenhagen“: Arbeitsgemeinschaft stellte 18 Projekte vor

Ziegenhagen gehörte bundesweit zu den fünf Ortschaften, die sich am Projekt „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“ beteiligt haben. Im Rahmen des Projektes, ist die …
„Nachhaltiges Ziegenhagen“: Arbeitsgemeinschaft stellte 18 Projekte vor

Eschwege: Maskierter bedrohte einen Mann in der Brückenstraße und floh

Der 63-Jährige gibt bei der Polizei an, in der Straße „Vor dem Brückentor" in Eschwege von einem maskierten Mann mit einem Messer bedroht worden zu sein. Als er nach dem …
Eschwege: Maskierter bedrohte einen Mann in der Brückenstraße und floh

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.