Geo-Naturpark kürte Gewinner des Mohnblüten-Fotowettbewerbs 

Der Gewinner des Mohnblüten-Wettbewerbs des Geo-Naturparks wurde jetzt bekannt gegeben

Werra. Meißner. Der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land freut sich, die Gewinner des Mohnblüten-Fotowettbewerbs 2019 präsentieren zu können. Das Team freut sich über die große Resonanz zum diesjährigen Wettbewerb und bedankt sich für die zahlreichen Einsendungen.

Über 150 Fotos waren dieses Jahr eingereicht worden und machten der Jury die Wahl merklich schwer. Unter den Einsendungen wurde oftmals Kreativität bewiesen. Viele experimentierten mit verschiedenen Perspektiven und Bildausschnitten und sowohl die großen Mohnfelder als auch die einzelnen Mohnblüten wurden zu allen Tageszeiten in Szene gesetzt.

Besonders beliebt waren in diesem Jahr Tiermotive. Neben Hunden, Bienen und anderen Insekten fand sogar ein Plüschteddy seinen Weg in die Mohnfelder. Besonders aufgefallen sind der Jury in diesem Jahr Bilder, die den Fokus auf kleine Details gesetzt und mit Tiefenschärfe und Lichteffekten überzeugt haben.

1. Platz: Uschi Schäfer – Blütenmeer im Abendrot.

1. Platz: Uschi Schäfer – Blütenmeer im Abendrot. Die Jury ist begeistert von dem Farbenspiel der untergehenden Sonne direkt hinter der einzelnen geschlossenen Mohnblüte. Darüber hinaus sorgt die kleine Mücke für den eigentlichen Hingucker der Aufnahme. (Preis: Essensgutschein für das Landhotel Meißnerhof und Frühstücksgutschein für die Landbäckerei Bechthold-Stange)

2. Platz Andrea Laudien – Einzelne Mohnkapsel mit Staubfäden.

2. Platz Andrea Laudien – Einzelne Mohnkapsel mit Staubfäden. Die Jury gefällt besonders der Fokus der Nahaufnahme auf die Staubfäden der Mohnkapsel, die ohne die Blütenhülle erst richtig zur Geltung kommen. Das Foto besticht durch seine Tiefenschärfe und die außergewöhnliche Motivwahl. (Preis: Essensgutschein für den Teichhof in Grandenborn)

3. Platz: Andre Schmidt – Mädchen erschnuppert den Duft der Mohnblüte.

3. Platz: Andre Schmidt – Mädchen erschnuppert den Duft der Mohnblüte. Die Jury beeindruckt besonders die Momentaufnahme, in der der Auslöser genau zur richtigen Zeit betätigt wurde, um sowohl das Mädchen beim Erforschen der Mohnblüte als auch die Biene beim Anflug auf die zweite Blüte gleichzeitig abzulichten. (Preis: Präsentkorb der Imkerei Imhäuser)

Die Gewinnerbilder sowie die schönsten Motive aus der engeren Auswahl der Jury sind in einer Bildergalerie online zusammengefasst: www.mohnbluetefrauholle.land/service/bildergalerie/

Rubriklistenbild: © Uschi Schäfer

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Ein Betrunkener wurde am Samstag in Witzenhausen handgreiflich gegen Passanten und Polizisten.
Betrunkener Randalierer am Witzenhausener Marktplatz festgenommen

Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

„Julia Beautx" und „LUCA", zwei Unfluencer, die zusammen etwa sechs Millionen Abonnenten haben, drehten für die Bundespolizei einen interaktiven Imagefilm.
Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.