Geparkten Pkw angefahren und überschlagen

Ein 38 Jahre alter Mann übersah ein parkendes Auto, rammte es und überschlug sich dann mit seinem Wagen.

Unfallort: 37287 Wehretal-Reichensachsen, LandstraßeUnfallzeit: Sonntag, 25.12.16, 18.45 Uhr

Wehretal. Ein 83-jähriger Mann aus Waldkappel befuhr mit seinem PKW die Landstraße aus Richtung Eschwege kommend in Richtung Sontra und übersah hierbei einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und versuchte noch auszuweichen. Dabei kollidierte er allerdings mit seiner vorderen rechten Fahrzeugseite mit der hinteren linken Fahrzeugecke des geparkten Pkw. Durch den Aufprall kippte das Fahrzeug des Waldkapplers um und kam schließlich auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der Mann wurde bei dem Unfall leicht verletzt.An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000,-€.Die Feuerwehr Reichensachsen war zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffevor Ort.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

WerraMan 2019: Vorjahressieger Pippart und Rhode erneut auf Platz eins

Timo Pippart und Anna Rhode siegen bei der Kurzstrecke, Philipp Mock und Theresa Koch erreichen auf der olympischen Distanz als erste das Ziel.
WerraMan 2019: Vorjahressieger Pippart und Rhode erneut auf Platz eins

Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Heute zog der Festumzug des Erntefestes in Bad Sooden-Allendorf durch die Altstadt.
Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Am Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet Eschwege ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Am dritten Adventswochenende wird es auf dem Eschweger Marktplatz von 13 bis 18 Uhr einen Weihnachtsmarkt geben.
Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.