Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH hat mit Erfolg ausgebildet

+

Kauffrauen im Gesundheitswesen und Fachinformatiker für Systemintegration erfolgreich von Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH ausgebildet

Werra-Meißner-Kreis.Die Kauffrauen im Gesundheitswesen, Antonia Thöne und Victoria Hartmann, sowie der Fachinformatiker für Systemintegration, Timo Hottenroth, haben ihre Ausbildung bei der Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH abgeschlossen. Im Rahmen einer  Feierstunde beglückwünschte Geschäftsführerin Dr. Claudia Fremder die Absolventen zu ihren  Abschlüssen und überreichte ihnen neben dem Prüfungszeugnis auch ein kleines Präsent.Michael Rimbach, Ausbildungsleiter der kaufmännischen Berufe, zeigte sich besonders stolz über das gute Abschneiden von Antonia Thöne und Victoria Hartmann, und IT-Abteilungsleiter Michael Günther hob das gute Abschneiden von Timo Hottenroth in der EDV-Ausbildung hervor, die die Gesundheitsholding erstmals angeboten hat.Dieter Berleth, Leiter der Personalabteilung, bedankte sich bei den ehemaligen Auszubildenden für ihre "hervorragenden praktischen Leistungen" und freute sich, allen Dreien ein Angebot zur Weiterbeschäftigung unterbreiten zu können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es nach einer anfänglichen mutmaßlichen Sachbeschädigung an einem Auto durch eine 56-Jährige aus Eschwege im Nachgang noch zu einem …
Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Gestern Nachmittag haben sich in der Günsteröder Straße in Hessisch Lichtenau zwei unbekannte, männliche Täter bei einem Wohnhaus als Heizungsmonteure ausgegeben und …
Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

In Fürstenhagen feierte man in der Mehrzweckhalle die große Galaprunksitzung des CCF
Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Anna Wicht wohnt seit einem Jahr in Reichensachsen. Am Donnerstag feierte die gebürtige Berlinerin mit ihrer Tochter, weiteren Verwandten und Freunden ihren 100. …
Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.