Großer Polizeieinsatz: Zwei vermisste Kinder aus Meinhard wurden wohlbehalten aufgefunden

Um ein Uhr heute Morgen konnten zwei vermisste Kinder von der Polizei an ihre Eltern übergeben werden.

Meinhard. In der Nacht von Sonntag auf Montag hatte die Polizei in Eschwege einen größeren Einsatz bei dem sogar ein Hubschrauber zum Einsatz kam. Hintergrund waren zwei 12-Jährige, die von ihren Eltern als vermisst gemeldet worden waren. Kurz vor 1 Uhr am Montagmorgen konnten die beiden wohlbehalten aufgefunden und an ihre Eltern überstellt werden.

Gegen 22.30 Uhr wurde die Polizei in Eschwege darüber informiert, dass ein 12-jähriges Mädchen aus Meinhard und ein ebenfalls 12-jähriger Junge aus Meinhard seit dem späten Nachmittag gemeinsam unterwegs und nicht mehr nach Hause gekommen seien. Nachdem die Eltern der Kinder zunächst noch abgewartet und dann selbständig in Frage kommende Bereiche abgesucht hatten, erfolgte schließlich die Verständigung der Polizei.

Im Rahmen der Suchmaßnahmen, zu denen zwischenzeitlich auch ein Hubschrauber anfordert wurde, konnten die Eltern, die sich auch den Suchmaßnahmen beteiligten, schließlich einen Kontakt zu dem Handy des Jungen herstellen.

Dem 12-Jährigen gelang es schließlich, die Koordinaten ihres Aufenthaltsortes zu übermitteln, so dass die Beamten der Polizei Eschwege ihre Suche zielgerichtet in diesen Bereich verlegen konnte. Gegen kurz vor 0 Uhr konnten die beiden Kinder schließlich wohlbehalten auf einer Wiese zwischen Meinhard-Hitzelrode und Bad Sooden-Allendorf, Nahe Schloss Rothestein, aufgefunden werden.

Nach ihrem Auffinden wurden die Kinder wieder in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten überstellt.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Von Arbeitsalltag, wie man ihn vor drei Monaten definiert hätte, kann im Pandemie-Krankenhaus in Witzenhausen aktuell keine Rede sein. Nicht nur für die Ärzte, sondern …
Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Um 18.04 Uhr ereignete sich gestern Abend in der Gemarkung von Kleinalmerode ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrades.
Sozia wird bei Motorradunfall in Kleinalmerode schwer verletzt

Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

SPD-Fraktion schlägt Inge Harder als neue Stadtverordnetenvorsteherin für Hessisch Lichtenau vor
Hessisch Lichtenau stimmt über neuen Vorsitz der Stadtverordneten ab

Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Der Barfußpfad auf dem Hohen Meißner hat seit vergangenen Donnerstag wieder für Besucher geöffnet.
Der Barfußpfad am Hohen Meißner ist wieder geöffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.