Handballgemeinschaft Hessisch Lichtenau-Großalmerode freut sich über neues Trainingsmaterial

+
Die Trainer Thomas Hirsch (hinten links) und Maik Lingemann ( 3. hinten links) nahmen Bernd Quittkat in die Mitte. Und die strahlenden Gesichter der Kinder zeigen, dass die Spende des LIONS-Clubs gut eingesetzt wurde.

Der Handballgemeinschaft Hessisch Lichtenau - Großalmerode das neue Trainingsmaterial gespendet hat der Förderverein Lions Club Hessisch Lichtenau.

Hessisch Lichtenau - Anfang des Jahres erreichte ein Hilferuf der Handballgemeinschaft Hessisch Lichtenau–Großalmerode den LIONS-Club Hessisch Lichtenau. Neues Trainingsmaterial für die Kinder- und Jugendarbeit wird dringend benötigt.

Isabell Rinas-Groß und Petra Zahnwetzer trugen Anfang Februar den Clubmitgliedern das Projekt vor und begründeten den Antrag. Besonders Bälle in verschiedenen Größen von klein und leicht für die Minis (3 bis 6 Jahre) sowie mittelgroß und etwas schwerer für die Jugend bis 12 Jahren, standen ganz oben auf der Liste. Klar, wenn jeden Montag zwischen 45 und 60 Kinder und Jugendliche trainieren, bleiben die Bälle als erstes auf der Strecke. Und auch einige Sonderwünsche wie eine recht teure Zeitnehmeruhr, ein Ballkorb auf Rädern und Kunststoffplättchen in verschiedenen Farben, zur Markierung von Laufwegen im Training und Verkleinerung des Wurfkreises für die Minis, waren Wünsche der Handballgemeinschaft, insgesamt Trainingsmaterial im Wert von 535 Euro.

Anfang März besuchte dann Bernd Quittkat, Vorsitzender des Fördervereins LIONS-Club Hessisch Lichtenau e.V., das Training und übergab Bälle, Ballkorb, Zeitnehmeruhr sowie die Markierungsplättchen an die Handballgemeinschaft. Die Trainer Thomas Hirsch (hinten links) und Maik Lingemann ( 3. hinten links) nahmen Bernd Quittkat in die Mitte. Und die strahlenden Gesichter der Kinder zeigen, dass die Spende des LIONS-Clubs gut eingesetzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einsatz in der Eschweger Feuerwehr bei Dachgeschossbrand am Nikolaiplatz

Die Eschweger Feuerwehr rückte um 13.30 Uhr zu einem Dachgeschossbrand am Nikolaiplatz aus.
Einsatz in der Eschweger Feuerwehr bei Dachgeschossbrand am Nikolaiplatz

Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

Täglich um sieben Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Hessisch Lichtenau.
Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

17-Jähriger baut im Suff einen Verkehrsunfall, wechselt auf den Beifahrersitz und flüchtet

Der 17- und 18-Jährige wechselten die Seiten und flüchteten vom Unfallort.
17-Jähriger baut im Suff einen Verkehrsunfall, wechselt auf den Beifahrersitz und flüchtet

Auf der Suche nach dem Heimatbegriff

Das Witzenhäuser Bündnis führt sei einigen Wochen eine Veranstaltungsreihe gegen Rechtsruck durch. Bis Mitte Februar 2019 stehen noch mehrere Vorträge und Workshops auf …
Auf der Suche nach dem Heimatbegriff

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.