Handwerk zum Anfassen beim 5. Handwerkermarkt auf Burg Ludwigstein

1 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
2 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
3 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
4 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
5 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
6 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
7 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein
8 von 28
Handwerkermarkt Burg Ludwigstein

Einem Schmied oder Drechsler bei der Arbeit zuschauen oder doch lieber selbst zum Bohrer oder Hammer greifen, um die handwerklichen Fähigkeiten, die in einem schlummern unter Beweis zu stellen: Auf Burg Ludwigstein stand der vergangene Sonntag wieder ganz im Zeichen des Handwerks.

Witzenhausen.  Zum bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ fand rund um die Burg der fünfte Handwerkermarkt statt. Rund dreißig Handwerker aus der Region luden an ihren Verkaufs- und Mitmachständen kleine und große Besucher zum Bummeln und Ausprobieren ein.

Fürs Handwerk begeistern

Das besondere an dem Handwerkermarkt auf Burg Ludwigstein sei es, dass die Besucher nicht nur Einblicke in die Welt des Handwerks bekommen, sondern auch selbst ihre handwerklichen Fähigkeiten ausprobieren können“, berichtet Jens Ehrhardt, der auf der Burg Ludwigstein für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. „Wir wollen mit dem Markt vor allem Familien auf die Burg locken und sie für die Geschichte der Burg und das Handwerk begeistern.“ Neben einem Einblick ins historische und moderne Handwerk bekamen die Besucher bei einer Burgführung, die von den Mitgliedern des „Bundes der ehemaligen Burgfreiwilligen“ angeboten wurden, die Chance, hinter die Kulissen der Burg zu schauen.

Bier zum Naschen

Die ehemaligen Burgfreiwilligen haben sich außerdem eine kulinarische Besonderheit für die Besucher einfallen lassen: Bierwaffeln. „Wir haben bei Renovierungsarbeiten im Keller zwei alte Waffeleisen gefunden“, berichtet Lisa Koch. Die Idee, beim Handwerkermarkt Bierwaffeln zu backen, sei dann spontan bei einem Treffen der Ehemaligen entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Diacom Altenhilfe und BKK starten Märchenprojekt in Altenheimen.
Neues Erzähl-Projekt: Märchen werden im Seniorenheim lebendig

Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Unter einem Carport in Reichensachsen fing es am Wochenende an zu brennen. Carport und Haustür eines Wohnhauses wurden dabei völlig zerstört. Grund soll ein technischer …
Ursache geklärt: Carport-Brand in Reichensachsen lag an technischem Defekt

Liegt Deutschlands schönste Wandertour im Werra-Meißner-Kreis?

Bereits zum 5. Mal in Folge wurde jetzt ein Premiumwanderweg aus dem Werra-Meißner-Kreis durch das „Wandermagazin“ für die Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg in …
Liegt Deutschlands schönste Wandertour im Werra-Meißner-Kreis?

Unbekannte lassen Weidezelt mitgehen

Zwischen Dienstagmorgen und Mittwochnachmittag haben Diebe auf einer Weide in Ermschwerd ihr Unwesen getrieben. Die Polizei bietet um Hinweise.
Unbekannte lassen Weidezelt mitgehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.