Hebenshausen: Erneut Plakate der Bürgerinitiative lebenswertes Neu-Eichenberg zerschnitten

+
etm Blaulicht Polizei

Die Initiative ist gegen das geplante Logistikzentrum.

Neu-Eichenberg-Hebenshausen. Unbekannte Täter zerschnitten heute Nacht gegen zwei Uhr Plakate und zerschlugen selbstgebastelte Schilder gegen das Logistikgebiet Neu-Eichenberg der Bürgerinitiative lebenswertes Neu-Eichenberg an mehreren Tatorten in der Ortslage Hebenshausen.

Die zwischen ein und drei Quadratmeter großen Plakate und selbstgebastelten Schilder waren öffentlichkeitswirksam an den Grundstücken angebracht. Inhalte der Plakate/Schilder sind, dass die Bürgerinitiative gegen das geplante Logistikgebiet in Neu-Eichenberg ist. Von Anwohnern wurde ein Fahrzeug in unbekannte Richtung davonfahren gesehen. Nähere Angaben zum Fahrzeug oder Insassen sind nicht bekannt.

Besonderheiten: In den vergangenen Wochen wurden bereits mehrfach Plakate der Bürgerinitiative beschädigt. Hinweise werden von jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Ein alkoholisierter Mann verletzt Polizisten mit Tritten und einem Teppichmesser.
59-Jähriger bedroht in Großalmerode Polizisten mit Teppichmesser

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

In Walburg Trainierte jetzt mit Abstand und Wascheimer die E-Jugend der JSG Meißnerland
JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.