Heimatfest Rommerode: Gerichtsspiel auf dem Kirchplatz locke an

Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
1 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
2 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
3 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
4 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
5 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
6 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
7 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel
8 von 10
Heimatfest Rommerode 2019 - Gerichtsspiel

Das Heimatfest in Rommerode hat mit dem Gerichtsspiel die Feierlichkeiten eingeläutet

Rommerode. Vor der Eröffnungsfeier lockte das Gerichtsspiel die Gäste des Heimatfestes vor die Kirche. Der Platz war voll besetzt und die Zuschauer lauschten dem Schauspiel. 

So erfuhr man, dass Männer betrunken eh alle gleich aussehen und dass diese ihre Frauen, wenn die Herren stramm sind, auch gleich schöner finden.

Doch das kann auch zu allerlei Verwechslungen führen. Vor Gericht ging es daher um erschlichenen Beischlaf, Körperverletzung und Ruhestörung. Am Ende war dann klar, der Hund hat Schuld und Männer sind betrunken wirklich alle gleich.

Das Urteil des Richters: Schoppen auf dem Heimatfest trinken, dann ist alles gut - für die Stimmung sowieso.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Der ehemalige Geschäftsführer der Gesundheitsholding kommt an seine Wirkungsstätte zurück und folgt im Amt auf Dr. Claudia Fremder.
Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.