Herbst-Wandertage des Naturparks beginnen am 1. Oktober

+
Bei den Herbst-Wandertagen im Naturpark Meißner-Kaufunger Wald gibt es zahlreiche interessante Pfade zu entdecken. Foto: H. Wallbraun

Wandererlebnisse unter dem Motto „grenzenlos und märchenhaft“ bieten die Wandertage des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald vom 1. bis 4. Oktober.

Werra-Meißner. Wandererlebnisse unter dem Motto "grenzenlos und märchenhaft" bieten die 4. Herbst-Wandertage des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald vom 1. bis 4. Oktober.

Zwischen drei und sieben Stunden sind die geführten Wandergruppen täglich auf ausgewählten Strecken im Naturpark unterwegs. Die Touren sind leicht bis mittelschwer und umfassen Steigungen und Gefälle. Laut Angebot ist die Wanderung nichts für "Kilometerschlucker", aber für Wanderer, die aufmerksam wahrnehmen, stehenbleiben und die Aussicht genießen wollen.

Jede Tour ist einzeln buchbar.

EXTRA-INFO: Touren, Anmeldung und Auskünfte

1. Oktober: Wanderung von 14 bis 17 Uhr durch den ehemaligen Landschaftspark von Gut Windhausen. Teilnahmebeitrag: 3,50 Euro.

2. Oktober: Wanderung von 10 bis 17 Uhr auf dem Premiumweg 1 rund um den Hohen Meißner. Die Naturschutzgebiete und die Aussichtspunkte bilden zusammen mit authentischen Frau-Holle-Orten die thematischen Schwerpunkte dieser Tour. Teilnahmebeitrag: 9 Euro.

3. Oktober: Wanderung von 10 bis 16 Uhr rund um Weißenborn. Die Graburg, das Naturschutzgebiet und das Grüne Band sind Themen der Tour. Kosten: 7,50 Euro.

4. Oktober: Wanderung von 10 bis 14 Uhr in der Hessischen Schweiz. Zeitzeugnisse der Vor-Wendezeit und das Grüne Band gehören zu den Höhepunkten dieser Tour. Teilnahmebeitrag: 5 Euro.

Eine Anmeldung ist bis einen Tag vor der Wanderung erforderlich unter S 0561-10031382 oder per E-Mail an info@naturparkmeissner.de.

Weitere Auskünfte erteilt Anja Laun per E-Mail an info@naturparkmeissner.de oder unter Telefon 05657-21393.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

Autos waren das Ziel der Täter, die im Verlauf des Samstagabends, 7. Dezember, versucht haben, Wertsachen aus mehreren Pkw zu stehlen.
Autoknacker in Bad Sooden-Allendorf unterwegs

B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu Eichenberg: Vollsperrung der Bundesstraße 80 ab dem 6. januar
B 80 bei Neu Eichenberg ist ab dem 6. Januar voll gesperrt

Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Polizei nimmt 21-Jährige fest. Der hatte 1,2 Promille im Blut.
Neu-Eichenberg: 21-Jähriger bedroht Vater mit Machete 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.