Herumfliegende Äste und Steine auf der B 451: Drei Autos beschädigt

+

Am gestrigen Mittwochnachmittag wurden auf der B 451 zwischen Hundelshausen und Witzenhausen mehrere Fahrzeuge beschädigt. Ursache hierfür waren Geäst und Steine, die Mäharbeiten aufgewirbelt worden sind.

Witzenhausen. Wie die Polizei berichtet waren gegen 16 Uhr zwei Arbeiten aus Taunusstein mit ihren landwirtschaftlichen Maschinen (Traktor mit Mähwerken) unterwegs und führten dort entsprechende Arbeiten am Fahrbahnrand durch. Dabei wurden plötzlich Steine und Geäst aufgewirbelt, die dann über die Fahrbahn "flogen".

In diesem Moment war ein 23-Jähriger aus Schimberg mit seinem Auto in Richtung Witzenhausen unterwegs und überfuhr eine aufgewirbelte Wurzel, wodurch der Unterboden des Fahrzeuges beschädigt wurde. Ein Reifen eines nachfolgenden Fahrzeugs, der von einem 73-Jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde, wurde ebenfalls beschädigt. Ein entgegenkommendes Auto wurde von einem Stein getroffen, wodurch Lackschaden entstand.

Insgesamt wird der Sachschaden mit rund 1000 Euro angegeben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer rutscht bei Bischhausen ungebremst über eine Verkehrsinsel

Der 28-Jährige war auf der B7 in Richtung Kassel unterwegs, als er in der Nähe von Bischhausen von der Fahrbahn abkam und über eine Verkehrsinsel fuhr.
Autofahrer rutscht bei Bischhausen ungebremst über eine Verkehrsinsel

Eschwege: 42-Jähriger schlug seiner Ehefrau ins Gesicht

Gestern Abend wurde die Eschweger Polizei zu einem Fall häuslicher Gewalt gerufen. Ein Mann bedrohte zunächst seine Ehefrau verbal, schlug dann zu.
Eschwege: 42-Jähriger schlug seiner Ehefrau ins Gesicht

200 Einsatzkräfte übten den Ernstfall: Brand im Autobahntunnel Küchen

Bei der Katastrophenschutzübung am Samstag waren 200 Rettungskräfte im Autobahntunnel Küchen im Einsatz.
200 Einsatzkräfte übten den Ernstfall: Brand im Autobahntunnel Küchen

Mehrere versuchte Einbruchdiebstähle beschäftigen die Polizei in Eschwege

Insgesamt drei versuchte Einbruchdiebstähle beschäftigen die Polizei in Eschwege.
Mehrere versuchte Einbruchdiebstähle beschäftigen die Polizei in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.