Eschwege ist heute Abend in der Hessenschau zu sehen

Heute Morgen war das Kamerateam des HR noch in Eschwege unterwegs - heute Abend um 16.45 Uhr wird der Beitrag in der Hessenschau gezeigt.

Eschwege - Ein Kamerateam des HR begleitete heute das Praxisforum "Zwischen Tradition und Moderne- Baukultur im ländlichen Raum", bei dem auch Priska Hinz, Ministerin für Umwelt, Klimaschutz und Landwirtschaft als Rednerin auftrat. Klaus Kurz, Leiter des Fachbereichs Bauen und Planen der Stadt Eschwege, führte das Team durch die Innenstadt und erklärte städtebauliche Projekte der letzten Jahre wie die Verzahnung Werra und Stadt und den Umbau des Verwaltungsgebäudes von Aufwind.

Rubriklistenbild: © Bennighof

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbruch in Tischlerei in Germerode - 3.000 Euro Stehlschaden

Unbekannte sind in eine Tischlerei eingestiegen und haben Sägen und Akkuschrauber gestohlen.
Einbruch in Tischlerei in Germerode - 3.000 Euro Stehlschaden

4. Schnullerbaumfest in Hessisch Lichtenau

30 Kinder haben sich schon von ihrem geliebten Schnuller verabschiedet. wer möchte, kann noch bis 17 Uhr vorbeischauen
4. Schnullerbaumfest in Hessisch Lichtenau

Landratswahl 2017 im Werra-Meißner Kreis - Interview mit Stefan Reuß

Im Werra-Meißner-Kreis tritt nur der amtierende Landrat zur Landratswahl an, wir sprachen mit Stefan Reuß über zukünftige Ziele und die vergangenen zwölf Jahre
Landratswahl 2017 im Werra-Meißner Kreis - Interview mit Stefan Reuß

Orthopädische Klinik verfügt über neues MRT mit mehr Platz für Patienten

An der Orthopädischen Klinik in Hessisch Lichtenau haben die Patienten künftig mehr Platz im MRT und müssen weniger Lärm fürchten
Orthopädische Klinik verfügt über neues MRT mit mehr Platz für Patienten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.