Hessisch Lichtenau - Biegenstraße wird für einen Monat gesperrt

In Hessisch Lichtenau wird die Biegenstraße vom 9. April bis 9. Mai voll gesperrt

Hessisch Lichtenau. Die Fahrbahndecke der Biegenstraße 487 in Hessisch Lichtenau wird instand gesetzt. Die Straße ist deshalb vom 9. April bis voraussichtlich 9. Ma im Bereich zwischen der Hopfelder Straße und der L Leipziger Straße voll gesperrt.

Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft in beiden Richtungen über die Hopfelder Straße und Spangenberger Straße zur B 487 (Leipziger Straße).

Für die unmittelbaren Anlieger und Anwohner des Baubereiches werden im genannten Zeitraum erhebliche Einschränkungen entstehen. Eine durchgängige Erreichbarkeit der Grundstücke mit Fahrzeugen kann aus bautechnischen Gründen nicht gewährleistet werden. Zeitweilige provisorische Zufahrtsmöglichkeiten werden aber eingerichtet. Die Fußwege sind von den Bauarbeiten nicht betroffen. Somit ist die Begehbarkeit aller Häuser und Grundstücke zu jeder Zeit gegeben.

Der Asphalt der Bundesstraße wird abgefräst. Die darunterliegende Frostschutzschicht wird verdichtet. Anschließend erfolgt der Neuaufbau der Fahrbahndecke in einer Gesamtdicke von 20 cm. Die Gesamtkosten liegen bei rund 230.000 Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

Rubriklistenbild: © Foto: Horn // Marktspiegel

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sportlerheim in Sachsenhausen wurde Ziel von Einbrechern

Mehrere Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis aus den vergangenen Tagen.
Sportlerheim in Sachsenhausen wurde Ziel von Einbrechern

Kamerateam auf dem Acker: HR filmte in Neu-Eichenberg

Das Tauziehen für und wider das geplante Logistikgebiet in Neu-Eichenberg zieht zunehmend überregionales mediales Interesse auf sich:
Kamerateam auf dem Acker: HR filmte in Neu-Eichenberg

Am Sonntag ist wieder Wurschtfest in Eschwege

Am Sonntag geht es in Eschweges Innenstadt wieder um die Wurst und die geöffneten Geschäfte laden zum Bummeln ein.
Am Sonntag ist wieder Wurschtfest in Eschwege

Technik zum Anfassen - MINT-Messe lockte zahlreiche Besucher an

„Technik hautnah erleben und probieren“ hieß es am Sonntag auf dem Gelände der Deula/Hero in Witzenhausen.
Technik zum Anfassen - MINT-Messe lockte zahlreiche Besucher an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.