Hessisch Lichtenau: Winterliche Straßen sorgen für Verkehrsunfälle

Im Bereich Hessisch Lichtenau wurden mehrere Verkehrsunfälle und  -Behinderungen gemeldet. Auch in Großalmerode kamen mehrere LKWs auf der glatten Fahrbahn nicht mehr voran.

Hessisch Lichtenau - Aufgrund der winterlichen Wetterverhältnisse kam es heute Morgen, insbesondere im Bereich Großalmerode/Hessisch Lichtenau, zu mehreren Verkehrsunfällen und Behinderungen.

Um 7.35 Uhr befuhr ein 26-jähriger Pkw-Fahrer aus Hessisch Lichtenau die L 3225 von der BAB 44 kommend in Richtung Hessisch Lichtenau. Kurz nach der Einmündung (Hessisch Lichtenau - West) kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte in die dortigen Schutzplanken: Schaden: zirka 2.000 Euro.

Verkehrsbehinderungen wurden aus der Hopfelder Straße in Hessisch Lichtenau gemeldet, wo ein Lkw kurzfristig quer stand und insbesondere aus der Kasseler Straße in Großalmerode, wo ebenfalls mehrere Lkws nicht mehr voran kamen und auf den Einsatz des Streufahrzeuges warteten.

Um 08:06 Uhr fuhr eine 23-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau von Quentel in Richtung Fürstenhagen. Bei winterlichen Straßenverhältnissen kam sie mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab. Der Pkw rutschte eine Böschung hinab und blieb auf dem Dach liegen. Entgegen erster Meldungen war die Fahrerin nicht im Fahrzeug eingeklemmt, sondern konnte sich selbstständig befreien. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungswagen in die Orthopädische Klinik gefahren. Der Pkw wurde abgeschleppt. Sachschaden: ca. 5000 Euro.

4000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Unfall, der sich heute Morgen in der Poststraße in Hessisch Lichtenau ereignet hat. Um 07:20 Uhr fuhr ein 23-jähriger aus Österreich mit einem Klein-Lkw in Richtung Ottilienstraße. Im Kreuzungsbereich zur Biegenstraße geriet er mit dem Fahrzeug ins Rutschen und kollidierte daraufhin mit dem kreuzenden Pkw, der von einer 18-jährigen aus Hessisch Lichtenau gefahren wurde.

Um 08:50 Uhr befuhr heute Morgen eine 46-jährige Pkw-Fahrerin aus Hessisch Lichtenau die Straße "Am Klingeborn" in Hessisch Lichtenau. Auf der winterlichen Straße beabsichtiget sie ihr Auto in der oberen Bergstraße zu wenden, geriet aber mit dem Fahrzeug ins Rutschen. Dadurch rutschte das Auto gegen den hinter ihr stehenden Pkw eines 18-jährigen aus Helsa. Dessen Pkw wiederum rutschte gegen das Auto eines 48-jährigen aus Hessisch Lichtenau. Schaden: 1300 Euro.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Einbrecher haben keine Ferien

Gerade im Sommer geht es für viele ab ins Ausland, weit weg von der heimischen Wohnung und das herrliche Wetter genießen. Damit man bei der Rückkehr keine böse …
Einbrecher haben keine Ferien

Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Vom 28. Juli bis zum 5. August treffen sich Jugendliche aus Weißrussland, Polen, Schottland, Estland sowie aus Deutschland auf Burg Ludwigstein zur 60. Europäischen …
Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Das Wohnmobil einer niederländischen Familie blieb wegen einem Kabelbrand an der A7 liegen
Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Die Projekte Sportpass und Freiwilliges Sozialeses Schuljahr sind im Finale des Demografiepreises Hessen.
Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.