Hessisch Lichtenau: Hunderte Stunden gelernt: Azubis haben ihre Ausbildung erfolgreich bei Lichtenau e.V. gemeistert

Ungewöhnlicher Start in einer besonderen Zeit: Die neuen Auszubildenden der Krankenpflegehilfe-Schule starten mit Abstand in ihren Berufsalltag.
+
Ungewöhnlicher Start in einer besonderen Zeit: Die neuen Auszubildenden der Krankenpflegehilfe-Schule starten mit Abstand in ihren Berufsalltag.

Die Pflegeazubis von Lichtenau e.V. haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen, einige wurde übernommen

Hessisch Lichtenau. Anfang November ist jährlich eine besondere Zeit in der Schule für Krankenpflegehilfe von Lichtenau e.V.: Dann startet die einjährige Ausbildung der neuen Krankenpflegehilfe-Schüler. Dieses Jahr haben 21 junge Menschen den ersten, wichtigen Schritt in das Berufsleben gewagt und werden bis Ende Oktober 2021 auf den beruflichen Alltag einer Klinik vorbereitet.

Für die Azubis bedeutet das: 700 Stunden Theorie, mindestens 900 Stunden Praxis in der Orthopädischen Klinik, sowie Pflichteinsätze in der häuslichen Pflege der Ambulanten Dienste Nordhessen sowie der Ambulanz in der Klinik.

„Die Auszubildenden erwartet neben einer lehrreichen Ausbildungszeit besonders viel Praxis, damit sie gut vorbereitet werden, um in der Pflege professionell arbeiten zu können“, erklärt Schulleiterin Astrid Becker.

Und ergänzt: „Auch jungen Menschen mit Hauptschulabschluss steht dieser Weg der Ausbildung offen. Hier können sie einen Pflegeberuf erlernen und sich im Anschluss im Arbeitsfeld `Pflege` weiterbilden.“

Die Ausbildungsleiterin weist auf die Wichtigkeit des Pflegeberufs hin – besonders vor dem Hintergrund des demographischen Wandels: „Nur dank der Pflege, die ja weiterhin von Mensch zu Mensch durchgeführt wird, können ältere und kranke Menschen versorgt werden.“

Sechs Übernahmen ehemaliger Auszubildender

Trotz schwieriger Umstände, bedingt durch die Corona-Pandemie, haben 14 junge Menschen an der Schule ihren staatlich anerkannten Abschluss erlangt und können sich seit Ende Oktober „Krankenpflegehelferin“ und „Krankenpflegehelfer“ nennen. Besonderen Grund zur Freude haben sechs der erfolgreichen Absolventen: Sie werden in ein Beschäftigungsverhältnis überführt und bleiben der Orthopädischen Klinik erhalten.

Die Auszubildenden bewiesen nun einer Prüfungskommission ihr Können in einem theoretischen, schriftlichen und praktischen Teil. „Weiterhin freut uns natürlich, dass wir sechs ehemaligen Azubis einen Anstellungsvertrag anbieten konnten.“

Ausbildung seit über 25 Jahren

In über 25 Jahren wurden am Standort mehr als 450 Krankenpflegehelfer und -helferinnen ausgebildet. Viele von ihnen arbeiten heute als Pflegefachkräfte auf den verschiedenen Stationen der Orthopädischen Klinik.

Dadurch wird deutlich, dass die Perspektiven für eine Übernahme in ein festes Beschäftigungsverhältnis nach erfolgreicher Ausbildung gut sind.

Doch nicht nur die berufliche Weiteranstellung der Absolventen ist das Ziel der einjährigen Ausbildung: Seit Oktober 2019 wurden bereits dreizehn Auszubildende in eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachkraft überführt, davon auch eine Vielzahl von ehemaligen examinierten Krankenpflegehelfer/innen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Diebstähle von BMW-Fahrzeugen in Reichensachsen und Eschwege

Die Polizei sucht Zeugen: Ein BMW X5 und ein BMW X6 wurden am Wochenende gestohlen.
Zwei Diebstähle von BMW-Fahrzeugen in Reichensachsen und Eschwege

Ein Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich entsteht bei einem Garagenbrand in Hessisch Lichtenau

Eine Doppelgarage brannte in Hessisch Lichtenau, die Feuerwehren konnten ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern.
Ein Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich entsteht bei einem Garagenbrand in Hessisch Lichtenau

Eschwege richtet Gänsewiese am Werrtalsee ein

Geschützte Wiese soll Wasservögel von den Badestränden fernhalten.
Eschwege richtet Gänsewiese am Werrtalsee ein

Bad Sooden-Allendorf ist in großer Sorge wegen der Mega-Stromtrasse Suedlink

Die Suedlink-Stromtrasse soll nach aktueller Planung nahe Bad Sooden-Allendorf verlaufen. Sollte dies der Fall sein und dazu notwendige Probebohrungen bei den …
Bad Sooden-Allendorf ist in großer Sorge wegen der Mega-Stromtrasse Suedlink

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.